Startseite Fussball Tennis Theater Tischtennis Turnen Rollsport
Drucken

Hinweis

Meister!

Nachdem letztes Jahr schon ein toller 3. Platz in gleicher Liga erreicht wurde, folgte in dieser Saison die Krönung als ungeschlagener Meister.

Die altersgemischte Mannschaft war ohne große Erwartungen in die Saison gestartet, doch schon nach dem ersten Spieltag fand man sich auf Platz eins wieder und wurde hiervon auch nicht wieder vertrieben. Eine Start-Ziel-Meisterschaft also. Über die ganze Saison zeigte man konstant sehr gutes Tennis und wurde entsprechend schon ein Spieltag vor Schluss mit der Meisterschaft belohnt. Zu diesem Zeitpunkt hatte man erst drei Spiele abgegeben und nur zehn Sätze verloren. Dabei ließ man sich auch nicht von den vielen Wechseln in der Manschaftsaufstellung aus der Ruhe bringen.

In keinem der sechs Spiele, trat man mit der gleichen Mannschaft auf und verlor trotzdem nur zwei Doppel von zwölf in der gesamten Saison. Auch die Einzelbilanzen können sich dementsprechend sehen lassen: Einen maßgeblichen Anteil am Erfolg hatten Manuel Mokosch (bei fünf Spielen dabei), der komplett ungeschlagen durch die Saison ging und Gian Truöl, der als einziger jedes Spiel spielte und auch nur ein Doppel hergeben musste. Auch Niklas Trieu, der Gastspieler vom FC Burlafingen, kann insbesondere wegen seiner Nervenstärke nach vier gespielten Manschaftsspielen eine positive Bilanz aufweisen. 

Nach den zwei Auftaktsiegen gegen Boos und Gerlenhofen, musste man dann beim SSV-Illerberg-Thal II, dem späteren Zweiten, ran. Nach den Einzeln und einer 3:1-Führung musste das Spiel wegen Regen unterbrochen werden. Doch davon und auch von der Tatsache, dass die Gegner sich in den Doppeln massiv verstärkten, ließ man sich nicht aus dem Konzept bringen und Marcus Schweier und Manuel Mokosch sorgten in einem hochklassigen Doppel für den Gesamtsieg und legten so einen Grundstein für die Meisterschaft (Spielbericht). 

Zwei Wochen später gab es dann fast schon eine Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft. Die Tabellendritten vom SV Aufheim wurden sehr überzeugend mit 6:0 geschlagen. Das Ergebnis fiel zwar klarer aus, als die beiden Match-Tie-Breaks von Gian Truöl und Manfred Richter es vermuten lassen. Eine beeindruckende Manschaftsleistung führte aber zu diesem wichtigen Sieg ohne Punktverlust  (Spielbericht). 

Im nächsten Spiel gegen die sympathische Mannschaft aus Niederrieden ließ man wieder nichts anbrennen und so stand man am Ende des Spieltages aufgrund den Ergebnissen der Konkurrenz schon als Meister fest (Spielbericht). 

Am letzten Spieltag gab es dann noch ein spannendes Duell mit den Nachbarn aus Finningen (Spielbericht). Nach dem gerechten Unentschieden wurde dann die Meisterschaft in gemütlicher Atmosphäre beim Grillen und späteren Public Viewing des WM-Finales gefeiert. 

Im Bild vordere Reihe (von links nach rechts): Marcus Schweier, Wolfgang Hampel, Gian Truöl und Niklas Trieu

hintere Reihe: Simon und Linus Rissing, Manfred Richter, Oliver Strohmeier und unser König Ralf Grube ;)

Es fehlen: Manuel Mokosch und Christoph Zimmermann

 

Aktuelles

Mögeldorf Cup

Am 8.7. fand in Nürnberg/Mögeldorf ein weiterer Wettbewerb statt. Hier waren unsere Sportler und Sportlerinnen sehr gut in Form.

Fiona-Sophie Stempfer lieferte als 8. Läuferin und somit vorletzte Starterin, die zweitbeste Kür bei den Anfängern ab.

Bei den Freiläufern musste sich Carolina Klug leider mit dem "Blechplatz" (4. PLatz) zufrieden geben. Annalena Mazeth, die ebenfalls bei den Freiläufern gelaufen wäre, musste leider zuhause mit Fieber das Bett hüten. 

Jasmin Dechant war in der Vorbereitungsphase immer wieder krank und musste sich mit dem 15. Platz zufrieden geben.

Bei Nachwuchsklasse Mädchen konnte Valeria Moor, die als Erste an den Start ging, mit Silber nach Hause gehen. Ihre Teamkollegin Katharina Mazeth wurde Vierte. insgesamt waren es in dieser Leistungsklasse 10 Läuferinnen.

In der Leistungsschiene Schüler C musste sich leider auch Lorena Schorr mit dem Blechplatz zufrieden geben.

Florian Mazeth konnte bei Figurenläufer Jungen Gold und Mitstreiter Michael Moor Silber mit nach Hause nehmen. 

Auch Matthias Schmidt brachte bei Nachwuchsklasse Jungen Gold in die Heimat.

Unser Team in Mögeldorf

Alle Teilnehmer in Mögeldorf

_________________________________________________________________________

Bayerische Meisterschaft

Bei der diesjährigen Bayerischen Meisterschaften in Selb am 16./17.6 kehrte unsere Leistungssportlerin Sabrina Bischof erneut mit dem Titel 

Bayerische Pflichtmeisterin 2018

 heim. 

Lorena Schorr, die erstmalig in Schüler C an den Start ging, konnte in Pflicht einen 6. Platz und in Kür den 7. Platz erkämpfen.

In der Vereinswertung konnten unsere beiden Läuferinnen dennoch den 6. Platz von 9 teilnehmenden Vereinen erreichen.

 

Bayerischer Rahmenwettbewerb

Gemeinsam mit der Bayerischen Meisterschaft fand der Rahmenwettbewerb ebenfalls in Selb am 16./17.6. statt. An diesem Wettbewerb messen sich Läufer und Läuferinnen aus ganz Bayern. Auch hier konnte der TSV Holzheim Titel mit nach Hause nehmen.

Valeria Moor Bayerische Nachwuchsklasse Siegerin Pflicht

Matthias Schmidt Bayerischer Nachwuchsklasse Sieger Pflicht

Matthias Schmidt Bayerischer Nachwuchsklasse Sieger Kür

Katharina Mazeth lief zwar in Pflicht mit Abstand die beste Schlinge, doch beim 2. Bogen verließen sie die Nerven und somit landete sie im Gesamtergebnis auf dem 6. Platz. Auch in Kür lief es nicht so ganz rund, was sich durch den 13. Platz bestätigte. 

In einem engen Mittelfeld konnte sich Valeria Moor den 9. Platz, mit einem Abstand von 2,4 Punkte zum 5. Platz, sichern. Obwohl sie mehr Punkte hatte als die 8. Platzierte, war die schlechtere B-Note der Ausschlag.

Diese 3 Läufer bescherten uns in der Vereinswertung den 5. Platz von 8 teilnehmenden Vereinen.

 

Bayerischer Bambini Wettbewerb

Auch dieser Wettbewerb wurde zusammen mit der Bayerischen Meisterschaft am 16./17. 6. in Selb durchgeführt.

Zum 1. Mal mussten Florian Mazeth und Michael Moor gegen die Mädchen laufen. In Pflicht erreichte Florian den 4. Platz und Michael den 5. Platz. Leider lief es in Kür nicht so gut, was sich in einem 13. Platz für Michael und einem 14. Platz für Florian widerspiegelte.

Unsere 2 jüngsten Wettbewerbsläufer Carolina Klug und Annalena Mazeth waren bei den Freiläufern Jahrgang 2010 und jünger am Start. Annalena erkämpfte sich einen tollen 2. Platz in Pflicht. Leider verlor sie in Kür die Orientierung, was ihr letztendlich den 6. Platz bescherte. Carolina erkämpfte sich so wohl in Pflicht als auch in Kür den 5. Platz.

Fiona-Sophie Stempfer, unser Neuzugang, stellte sich ebenfalls dem Abenteuer Wettbewerb und konnte in der Klasse Anfänger den 13. Platz mit nach Hause nehmen.

In der Vereinswertung erreichte hier der TSV Holzheim den 7. Platz von 9.

 

Anmerkung:

Die Einteilung der verschiedenen Meisterschaften und Wettbewerbe würde im Fussball den verschiedenen Ligen entsprechen. 

- Bayerische Meisterschaft → 1. Bundesliga

- Rahmenwettbewerb → 2. Bundesliga

- Bambiniwettbewerb → 3. Bundesliga

_________________________________________________________________________ 

Unsere Wettkampfsaison hat begonnen und schon können wir die 1. Erfolge verbuchen. Am 14.4.2018 haben in Heilbronn 2 Läuferinnen die ersten Tests mit Lob des Wertungsrichters bestanden.

Valeria Moor Pflichttest C

Lorena Schorr Kürtest Kunstläufer

Wir gratulieren

Hanne gewinnt auch Deutschlandpokal

Mit einer makellosen Leistung hat Hannelore Stowasser am vergangenen Wochenende in Mölln (Schleswig-Holstein) mit der baden-württembergischen Auswahl gleich zwei mal den Deutschlandpokal der Senioren-Mannschaften gewonnen. Dabei blieb sie sowohl im Einzel als auch im Doppel ungeschlagen. Nach den Siegen bei den deutschen Meisterschaften im Damendoppel und der Mannschaft ist dies bereits der dritte Titel innerhalb weniger Monate. Eine wahrlich unglaubliche Erfolgsbilanz.

12 Ländervertretungen der Damen und 16 bei den Herren stellte sich die spannende Aufgabe, sowohl ihren eigenen Wettbewerb als auch die Gesamtwertung beider Wettbewerbe für sich zu entscheiden. Dank des ersten Platzes der Damen und dem dritten Schlussrang der Herren konnte das Team aus Baden-Württemberg am Ende  den Titel vor der Vertretung aus Bayern feiern.

Auch 11 anstrengende Stunden Anfahrt mit einem Minibus am Freitag konnten Hanne und ihre Mannschafts-Kolleginnen Rose Diebold (TV 1846 Karlsruhe), Christina Roth (VfL Dettenhausen ), Gudrun Wentsch (TSV Laupheim) nicht an einem beeindruckenden Durchmarsch hindern. 4:0 und 4:1 hieß es nach in den beiden Gruppenspielen gegen Hessen und Hamburg. Getragen von der blendenen Verfassung des ganzen Teams folgten zwei weitere 4:0-Kantersiege gegen Schleswig-Holstein im Viertelfinale bzw. Bayern im Halbfinale.

Im Endspiel wartete die bis dato stärkste Auswahl aus der Pfalz mit der amtierenden deutschen Senioren-Meisterin Christel Diefenbach.  Zwar stand am Ende erneut ein deutlicher und letztlich ungefährdeter 4:0-Erfolg, doch einige Spiele waren umkämpft. Hanne traf gegen die stArie Diefenbach und musste die beiden Eröffnungssätze klar abgeben. Durch eine bessere taktische Ausrichtung gelang ihr jedoch die Wende. Die drei folgenden Durchgänge zum 3:2 waren schließlich eine deutliche Angelegenheit und stellten die Weichen auf Sieg.

Am Ende gehörten Hanne beide Pokale. Die Gesamtwertung aus Damen und Herren hatte Sie schon einmal gewonnen.

Premiere war jedoch der Titel bei den Damen.

Was für eine Erfolgsgeschichte.

 

Einziger Wermutstropfen: 

Viel Zeit zum Feiern blieb nicht. Die Heimfahrt wartete. 11 Stunden Fahrt,  Ankunft um 02:00 in der Nacht (!).

Immerhin, für ein paar Gläschen Sekt war genügend Zeit.

 

Die genaue Gründungsstunde unserer Abteilung lässt sich heute nicht mehr exakt feststellen.

Sicher ist jedoch: Es war im Sommer 1965, als sich die ersten Spielerinnen und Spieler zu Übungsstunden trafen. Diese Übungsstunden waren es eigentlich, die zur Gründung der TT-Abteilung führten. Eine „Tischtennisgemeinschaft“ gab es schon vorher, die bei gutem Wetter im Freien spielte, bei schlechtem Wetter aber das damals noch etwas schummrige Licht der Turnhalle bevorzugte.

Der TSV-Vorstand drängte seinerzeit auf mehr Regelmäßigkeit und so entstand die Tischtennisabteilung, die von Willi Baur, Helmut Kölle und Gerhard Kotz ins Leben gerufen wurde.

Ungewöhnlich waren zur Anfangszeit auch die Fahrten zu Auswärtsspielen. Da der Abteilung seinerzeit kein Auto zur Verfügung stand, fuhr man in der Regel mit dem Fahrrad zu den Spielen. Später auch zu einem abendlichen Freundschaftsspiel in Bellenberg mit dem Zug.

 

  • Der Spielbetrieb begann mit einer Jugendmannschaft im Jahre 1966.
  • Die erste Meisterschaft im Holzheimer Tischtennis gelang unserer Herrenmannschaft im Jahre 1969 mit den Spielern Willi Baur, Helmut Kölle, Hans Zienecker, Melchior Hiller, Egon Hiller und Gerhard Kotz.
  • Unsere Herren stiegen ein ums andere mal auf bis sie 1978 sogar die Landesliga erreichten!
  • Im gleichen Jahr richtete unsere Abteilung auch das süddeutsche Pokalendspiel aus, in dem sich damalige Größen wie Dragutin Surbek und Martin Ness gegenüber standen.
  • Auch unsere in der Zwischenzeit gegründete Damenmannschaft war überaus erfolgreich. Die 1976 gestartete Truppe gelang 1985 sogar der Aufstieg in die 2. Bundesliga, in der Hanne Stowasser, Karin Hoffmann, Andrea Rau und Heike Sohr 3 Jahre lang erfolgreich aufschlugen!
  • Im Jahre 1980 gelang Hanne Stowasser bei den Deutschen Meisterschaften sensationell der Sieg gegen die damalige Rekordnationalspielerin Agnes Simon!
  • 1982-1984 richteten wir drei Herren Grand Prix in Ulm aus, bei denen zahlreiche Europa- und Weltmeister antraten!
  • 1984 waren wir sogar Ausrichter eines Herren Länderspiels, das in Günzburg ausgetragen wurde.
  • Im selben Jahr wurden unsere Damen Württembergischer Pokalsieger nach einem spannenden 5:4 gegen den MTV Stuttgart mit der absoluten Spitzenspielerin Olga Nemes.
  • 1990 richteten wir dann sowohl den Herren Grand Prix in Ulm als auch den der Damen in der Holzheimer Schulturnhalle aus.
  • Insgesamt wurden bis heute noch zahlreiche andere Meisterschaften auf Bezirksebene ausgerichtet, bei denen sich der TSV Holzheim einen sehr guten Ruf als Ausrichter erarbeitete.
  • Unsere 1. Damenmannschaft, die sich in verschiedenen Besetzungen über zwei Jahrzehnte zwischen der 2. Bundesliga (3 Jahre!) und der Oberliga halten konnte und auch zahlreiche Einzelerfolge bei Bezirksmeisterschaften, Süddeutschen Meisterschaften und auf nationaler Ebene erringen konnte, musste letztendlich 2013 aufgrund andauernder Abgänge aufgegeben werden.
  • Die Holzheimer Herren starteten, nachdem sie 1990 aufgrund einiger Abgänge den Gang in die Kreisliga antreten mussten, Anfang der "2000er" mit sage und schreibe 5 Mannschaften einen Siegeszug, der für die "Erste" 2011 bis in die Verbandsklasse führte, was die höchste jemals in Holzheim erreichte Spielklasse für Männer bedeutete! Nach dem sofortigen Wiederabstieg und 3 erfolgreichen Jahren in der Landesliga, spielt man seit 2015 leider nur noch in der Kreisliga.
  • Die "2000er" waren es auch, die das sportlich erfolgreichste Jahrzehnt unserer Jugend war. Neben vielen Bezirksmeistertiteln und Ranglistenerfolgen, spielten sowohl die Jungen- als auch die Mädchenmannschaft in der Verbandsklasse, was im Jugendbereich die höchste Spielklasse bedeutete. Einige Jungs von damals spielen erfreulicherweise heute noch in unserer Herrenmannschaft.
  • In den Jahren 2014 und 2015 wurde "Pinke" Schlopath an der Seite von Rose Diebold (Karlsruhe) 2 mal in Folge Deutscher Mixedmeister in der Seniorenklasse Ü60!
  • Im Jahre 2015 fand die Feier zu unserem 50-jährigen Bestehen mit einem Festabend in der TSV Halle statt. Es fanden sich zahlreiche Gratulanten wie der TTVWH-Präsident Thomas Franke und Hr. Klugmann, Mitglied im Ausschuss der Europäischen Tischtennis Union, in unserer Halle ein.
  • Seit 2016 nehmen wir mit einer Herren- und einer Hobbymannschaft am Spielbetrieb teil, wobei die Hoffnung da ist, dass man irgendwann mal wieder an die glorreichen alten Zeiten anknüpfen kann.

 

 

Bei den Bayerischen Meisterschaften in Selb hat unsere Spitzensportlerin Sabrina Bischof einmal mehr ihr Können unter Beweis gestellt. Mit einem Sieg in Pflicht und einer souverän gelaufenen Kür gelang ihr der Kombinationssieg. Somit ist sie Pflicht- und Kombinationssiegerin in Bayern in der höchsten Leistungsklasse.

Mit dieser tollen Leistung wurde Sabrina vom Bayerischen Rollsport- und Inlineverband für die Deutschen Meisterschaften in Kiel nominiert. Wir gratulieren!

Unsere Nachwuchssportler zeigten beim Bayerischen Rahmenwettbewerb in Selb ebenfalls sehr gute Leistungen. In der Klasse Anfänger Jungen überzeugte Florian Mazeth in Pflicht und Kür und konnte somit 3x die Goldmedaille sein Eigen nennen. Michael Moor musste sich knapp geschlagen geben und nahm 3x Silber mit nach Hause. In der Nachwuchsklasse Jungen konnte der TSV nochmals 3 Goldmedaillen in Pflicht, Kür und Kombination dank Matthias Schmidt auf dem Konto verbuchen. Für Laura Wolf lief es in Pflicht nicht ganz optimal darum verpasste sie knapp die Medaillenränge. Dank einer guten Kürleistung kam sie letzendlich in der Klasse Fortgeschrittene auf den 3. Platz. Zwei Mal Blech gab es für Katharina Mazeth in der Nachwuchsklasse. In Pflicht wurde sie knapp vierte, in Kür konnte sie leider nicht ganz ihre Trainingsleistungen abrufen und kam auf den 8. Platz. Trotzdem wurde sie in der Kombination noch Vierte. Valeria Moor, die ebenfalls in der Nachwuchsklasse startete erreichte in der Pflicht einen tollen 2. Patz. Nach einer verpatzten Kür reichte es dennoch zum 3. Platz in der Kombination. Die Leistungen dieser 6 Läufer und Läuferinnen führten dazu, das der TSV-Holzheim in der Vereinswertung der Rahmenwettbewerbe den 2. Platz von 9 teilnehmenden Vereinen belegen konnte.

Auch unsere Kleinsten und Erststarter kamen mit nach Selb und zeigten beim Bayerischen Bambiniwettbewerb ihr Können. Finia Bartschat und Lorena Schorr-Oueslati kamen in der Gruppe Minis 1 Gruppe 2 jeweils auf den 14. bzw.9. Platz. Da sie zum 1. Mal bei solch einem Wettbewerb teilnahmen war natürlich die Aufregung dementsprechend groß, was in der Kürdarbietung deutlich zu sehen war. Bei den Minis 1 Jahrgang 2010 liefen unsere Kleinsten Carolina Klug und Annalena Mazeth. Während Annalena bereits Wiederholungstäterin war, stand Carolina zum 1. Mal auf der 60m x 30m großen Eislaufbahn. Annalena präsentierte ihre Kür wie ein "alter Hase" und wurde mit dem 3. Platz belohnt. Bei Carolina wollten die einzelnen Figuren nicht so richtig gelingen. Sie erreichte einen tollen 5. Platz.

Für unsere Kids war das Wochenende in Selb wieder mal ein tolles Erlebnis und jeder hat für sich neue Ziele auserkoren.

Mitgliederverwaltung

Liebe Mitglieder,

hat sich Ihre Anschrift oder Bankverbindung geändert?

Informieren Sie uns bitte über die Änderung: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Sie helfen uns Verwaltungsaufwand und damit auch Verwaltungskosten zu reduzieren.

 


Wir dürfen sie einladen, auf unseren Seiten zu stöbern und dabei hoffen wir, dass sie alle wichtigen Informationen finden.

Viel Spass beim Lesen und Betrachten

Ihr TSV-Holzheim

 

 

 20171020_Preisschafkopf


 

Wir gratulieren

Hannelore Stowasser

zu ihrem tollen Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren:

  • Deutscher Meister im Doppel mit Rose Diebold
  • Vizemeister im Mixed mit Wolfgang Jagst

der Altersklasse Ü60
Herzlichen Glückwunsch!
Nähere Informationen finden Sie im Abteilungsbereich Tischtennis

 

Herzlich Willkommen beim TSV Holzheim

Wir stellen uns vor.

Unser sportliches Angebot ist in fünf Abteilungen organisiert. Sie finden sie über die Piktogramme im oberen Menü. Moment mal - werden Sie mit Recht denken - da sind doch sechs...

Richtig - die Abteilung Theater kümmert sich eher um gute Unterhaltung als um sportliche Betätigung. Aber Ihnen sei versichert, sie dient Ihrer Gesundheit. Lachen ist schließlich gesundLächelnd

TSV-Halle

turnhalle_innen

 

Für unser breit gefächertes Angebot brauchen wir natürlich die passenden Sportstätten. Da ist zunächst die alt-ehrwürdige TSV-Halle an der Kreuzung Hauptstraße/Steinheimer Straße. Sie ist die Heimat  der Tischtennis-Spieler, einiger Gruppen der Turnabteilung, der Rollkünstler, im Winter für die kleinen Fußballer und Spielort der Theatergruppe 'Lampenfieber'.

sportplatz_alt

sportplatz_neu

 

Die Fußballer sind, das werden Sie sich denken können, auf unseren beiden Sportplätzen zuhause. Der Trainingsplatz ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet.

Darüber hinaus nennen wir drei Tennisplätze für sie Anhänger des weißen Sports unser Eigen. Dazu gehört das gemütliche Tennis-Heim.

/tennisgelaende

tennisheim

Umkleidegebäude

 

xxxxx

xxxxx

xxxxx

Besonders stolz sind wir auf unser neues Umkleidegebäude am Sportplatz..

 

Gymnastikraum

 

Für weiteren Bedarf dürfen wir die Schulturnhalle bei der Grundschule nutzen.

schulturnhalle_aussen

schulturnhalle_innen

 

xxxxx

Viel Spass beim Stöbern

Ihr TSV-Holzheim

 

 

 

Herzlich Willkommen beim TSV Holzheim

Wir stellen uns vor.

Unser sportliches Angebot ist in fünf Abteilungen organisiert. Sie finden sie über die Piktogramme im oberen Menü. Moment mal - werden Sie mit Recht denken - da sind doch sechs...

Richtig - die Abteilung Theater kümmert sich eher um gute Unterhaltung als um sportliche Betätigung. Aber Ihnen sei versichert, sie dient Ihrer Gesundheit. Lachen ist schließlich gesundLächelnd

TSV-Halle

turnhalle_innen

 

Für unser breit gefächertes Angebot brauchen wir natürlich die passenden Sportstätten. Da ist zunächst die alt-ehrwürdige TSV-Halle an der Kreuzung Hauptstraße/Steinheimer Straße. Sie ist die Heimat  der Tischtennis-Spieler, einiger Gruppen der Turnabteilung, der Rollkünstler, im Winter für die kleinen Fußballer und Spielort der Theatergruppe 'Lampenfieber'.

sportplatz_alt

sportplatz_neu

 

Die Fußballer sind, das werden Sie sich denken können, auf unseren beiden Sportplätzen zuhause. Der Trainingsplatz ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet.

Darüber hinaus nennen wir drei Tennisplätze für sie Anhänger des weißen Sports unser Eigen. Dazu gehört das gemütliche Tennis-Heim.

/tennisgelaende

tennisheim

Umkleidegebäude

 

xxxxx

xxxxx

xxxxx

Besonders stolz sind wir auf unser neues Umkleidegebäude am Sportplatz..

 

Gymnastikraum

 

Für weiteren Bedarf dürfen wir die Schulturnhalle bei der Grundschule nutzen.

schulturnhalle_aussen

schulturnhalle_innen

 

xxxxx

Viel Spass beim Stöbern

Ihr TSV-Holzheim

 

 

Besinnliche weihnachtszeit

 

 

 

wir haben Weihnachtsferien vom

22.12.2015 - 11.1.2016

Deutlicher Sieg gegen VFL Ulm/Neu-Ulm

 

Am letzten Spieltag gelang unserem TSV Holzheim ein verdienter 6:1 Sieg gegen den VFL Ulm/Neu-Ulm.

Wie schon in den Spielen davor begannen wir wieder ab der ersten Minute mit starkem Offensivspiel. Die Gäste vom VFL konnten sich nie richtig befreien und Chance um Chance sprang für den TSV heraus. So dauerte es dann auch keine 5 Minuten, bis der Ball zum ersten mal im Netz lag. Michael Hornung setzte sich über die rechte Seite durch, spielte in den Rückraum der Abwehr, wo Thomas Schwer den Ball am kurzen Pfosten vorbei zum 1:0 ins Netz beförderte.

In den folgenden Minuten bot sich dann meist dasselbe Bild und ein Spiel auf mehr oder weniger ein Tor. Doch scheiterte man noch zu oft am Torwart, Gegenspieler oder etwas fehlender Cleverness.

In der 36. Minute zeigte dann Tobias Gaida beim 2:0 wieder einmal seine Schussstärke. An der Strafraumecke frei gespielt, schoss er aufs kurze Eck, wo der Torhüter dem Ball auf dem Weg ins Netz nur noch hinterherschauen konnte.

Danach verflachte die Partie etwas, wie es auch schon in den Spielen zuvor immer ein kleines Manko war, wir schafften es nicht, den Sack endgültig zuzumachen.

 

Das führte dann auch dazu, dass die Stadtkicker mit neuem Mut aus der Halbzeitpause kamen. In den ersten Minuten der zweiten Hälfte war das Spiel komplett gedreht. Der VFL Ulm/Neu-Ulm drückte uns in die eigene Hälfte und wir schafften es nicht, uns daraus zu befreien.

Daraus resultierte dann in der 50. Minute der stark heraus gespielte Anschlusstreffer. Unsere Abwehr wurde auseinandergezogen und der VFL Stürmer konnte nach einer Flanke freistehend das 2:1 erzielen.

Das war dann aber der Weckruf für die Holzheimer Mannschaft. Man fand wieder ins Spiel zurück und bereits 5 Minuten später erzielte Matthias Michel das 3:1, nachdem der Torwart des VFL einen Schuss nicht festhalten konnte.

Dadurch war die Moral der Gäste weitestgehend gebrochen und die Holzheimer zogen wieder ihr Offensivspiel ab.

In der 71. Minute konnte Thomas Schwer einen schlechten Pass in der gegnerischen Abwehr abfangen. Im Zusammenspiel mit Maxi Fischer stand er dann schnell allein vor dem Gästetorhüter und schloss zum 4:1 ab.

Wenig später war der Passgeber dann selbst noch erfolgreich, Maxi Fischer erhöhte in der 75. Minute auf 5:1.

Danach ergaben sich noch eine Vielzahl an weiteren Möglichkeiten das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten, die Gäste hatten jede Gegenwehr eingestellt, doch scheiterte man immer wieder am Torwart.

In der 90. Minute markierte Maxi Fischer dann noch den Endstand zum 6:1.

 

Insgesamt zeigte man von Beginn an wieder eine richtig gute Leistung gegen einen deutliche überforderten Gegner. Trotzdem ist die Chancenauswertung noch ein kleiner Mangel, um früh die Weichen zu stellen und dem Gegner keine Chance mehr auf eine Zurückkommen zu geben, wie gegen Burlafingen und Ludwigsfeld.

Nächste Woche können wir uns im momentanen Spitzenduell beim VfB Schwarz-Rot Ulm weiter oben festsetzen. Mit einer weiteren Leistung wie in der vergangenen Spielen sollte das mit Sicherheit zu schaffen sein.

 

2.Mannschaft

 

TSV Holzheim – VFL Ulm/Neu-Ulm 8:1

Torschützen:2x Gichel Victor, 2x Nähring Niklas, Trefzger Tobias, Lux Louis, Straßer Jannik,

Prötzel Sven

 B-Jugend

TSV Holzheim    -        SV Oberroth               0 : 2  (0:0)

Verdiente Niederlage

Von Beginn an legten die Gäste ein hohes Tempo vor und unsere Mannschaft hatte alle Mühen, nicht schon vor der Pause in Rückstand zu geraten. Thomas Albrecht stand immer wieder im Mittelpunkt des Geschehens und hielt den Kasten sauber. Im zweiten Durchgang war er dann machtlos und die Gäste machten mit zwei schnellen Toren schon frühzeitig alles klar. Danach hatten sie leichtes Spiel und kontrollierten die Partie nach Belieben. Unsere Mannschaft hatte Glück, nicht höher in Rückstand zu geraten, einzige Gelegenheit zum Anschluss vergab Thomas Schwer kurz vor Schluss.

Es spielten: Thomas Albrecht, Stefan Schneiderhan, Mike Fischer, Heiko Schneid, Dominik Kraus, Michael Kraus, Dominik Dirr, Dennis Brixy, Michael Hornung, Matthias Michel, Thomas Schwer, Maxi Neudegger, Niklas Nähring, Mike Many-Ndengue, Marcus Bindl, Jürgen Offenwanger

 

TSV Holzheim 2 -        SV Oberroth 2            3 : 4  (2:0)

Unglückliche Niederlage kurz vor Schluss.

Unsere Elf war im ersten Durchgang besser und ging durch zwei Tore von Fabian Albrecht verdient in Führung. Im zweiten Durchgang musste unsere Mannschaft wegen Auswechslungen umgestellt werden, das nutzen die Gäste aus und glichen Mitte der zweiten Halbzeit aus. Ingo Barabas gelang nach schöner Einzelleistung erneut die Führung, doch postwendend machte der SV Oberroth erneut den Ausgleich. Mit einem Sonntagsschuss gelang den Gästen dann in der Schlussphase noch der Siegtreffer.

Es spielten: Jürgen Offenwanger, Roland Uschkurat, Tobias Trefzger, Maximilian Neudegger, Max Schied, Tobias Lott, Michael Schwer, Fabian Albrecht, Marcus Bindl, Niklas Nähring, Martin Schor, Sven Prötzel, Peter Pfistermeister, Mike Many-Ndengue, Ingo Barabas, Manuel Mokosch.

Knapper ging's nicht mehr: Aber unsere Junioren 18 sind Meister. Gratulation!

Am 5. Juli 2014 gelang den Holzheimer Junioren 18 (Kreisklasse 1) ein äußert knapper Mannschaftssieg auswärts gegen den TSV Dinkelscherben. Diesen Sieg brauchten sie auch, denn ein Unentschieden hätte aufgrund des starken Mitfavoriten aus Günzburg keinen Meistertitel bedeutet. Erstmalig dürfen sich somit Max Behringer, Jonas Frank, Linus Rissing, Maximilian Sailer, Simon Rissing und Gian Truöl in einer Tennis-Saison die Krone aufsetzen. Das Lob gilt ausdrücklich allen: Sie sprangen bereitwillig als Ersatz ein, scheuten auch als Fan weitere Roller-Touren zum Tabellennachbarn nicht und kämpften bis zum letzten Match-Tie-Break-Punkt.

Gerade auch im letzten Auswärtsspiel waren diese errungenen Match-Tie-Break-Punkte entscheidend. So gewann Simon sein Einzel mit 6:1, 6:7, 10:7 und im Zweier-Doppel siegten Linus und Gian mit 7:6, 4:6, 10:8. Nachdem es nach den Einzeln Unentschieden gestanden hatte, da Gian (6:7,1:6) und Linus (2:6, 5:7) ihre Einzel verloren hatten und Maxi klar (6:0,6:0) gewonnen hatte, waren beide Doppelsiege für den Tagessieg wichtig. Dies gelang Simon und Maxi mit 6:0 und 6:0 im Einserdoppel deutlich, so dass der Sieg des Teams mit 10:4 dann in Zahlen deutlicher aussieht, als er eigentlich war.

Impressionen vom Einweihungsfest am 15. Juni 2014

Zurücklehnen und die Bilder vorüberziehen lassen. Es ist eine Diashow!

Geschafft

Am 15.6.2014 ist es endlich so weit. Nach über 16 000 geleisteten Arbeitsstunden ist unsere Umbaumaßnahme abgeschlossen und die Einweihungsfeier kann stattfinden.

Dank an all die fleißigen Hände, die dieses Projekt möglich gemacht haben. Mit viel Fleiß, Können, Präzession, u.s.w. wurde unser Verein wieder ein Stück nach vorne gebracht. Das war eine tolle Leistung.

Im Anschließenden kann noch einmal das Vorher/Nachhher betrachtet werden.

Unser Gebäude von außen

 

 

Ein Beispiel für die Sanitäranlagen


Unser Prunkstück - Die Halle

So! Das waren Bilder!

Am Sonntag, den 15.6.2014 kann das Ganze live bestaunt werden. Auf unserer Startseite steht der Tagesablauf für unsere Feier.

Wir freuen uns auf ihr Erscheinen!!

Herzlich Willkommen beim TSV-Holzheim

 

Weihnachtesgruß

 

Frohe Ostern

Weihnachtesgruß

 


 

Herzlich Willkommen beim TSV Holzheim

Wir stellen uns vor.

Unser sportliches Angebot ist in fünf Abteilungen organisiert. Sie finden sie über die Piktogramme im oberen Menü. Moment mal - werden Sie mit Recht denken - da sind doch sechs...

Richtig - die Abteilung Theater kümmert sich eher um gute Unterhaltung als um sportliche Betätigung. Aber Ihnen sei versichert, sie dient Ihrer Gesundheit. Lachen ist schließlich gesundLächelnd

TSV-Halle

turnhalle_innen

 

Für unser breit gefächertes Angebot brauchen wir natürlich die passenden Sportstätten. Da ist zunächst die alt-ehrwürdige TSV-Halle an der Kreuzung Hauptstraße/Steinheimer Straße. Sie ist die Heimat  der Tischtennis-Spieler, einiger Gruppen der Turnabteilung, der Rollkünstler, im Winter für die kleinen Fußballer und Spielort der Theatergruppe 'Lampenfieber'.

sportplatz_alt

sportplatz_neu

 

Die Fußballer sind, das werden Sie sich denken können, auf unseren beiden Sportplätzen zuhause. Der Trainingsplatz ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet.

Darüber hinaus nennen wir drei Tennisplätze für sie Anhänger des weißen Sports unser Eigen. Dazu gehört das gemütliche Tennis-Heim.

/tennisgelaende

tennisheim

Umkleidegebäude

 

xxxxx

xxxxx

xxxxx

Besonders stolz sind wir auf unser neues Umkleidegebäude am Sportplatz..

 

Gymnastikraum

 

Für weiteren Bedarf dürfen wir die Schulturnhalle bei der Grundschule nutzen.

schulturnhalle_aussen

schulturnhalle_innen

 

xxxxx

Viel Spass beim Stöbern

Ihr TSV-Holzheim

 

Herzlich Willkommen beim TSV-Holzheim

Die neue Vereinsleitung stellt sich vor

Wir lenken nun zu dritt als gleichberechtigt Vorsitzende die Geschicke des TSV Holzheim:

images/stories/vorstand/zurblihn_barbara.jpg images/stories/vorstand/kraus_michael.jpg

images/stories/vorstand/hiller_herbert.jpg


Barbara Zurblihn

Michael Kraus Herbert Hiller

Barbara kümmert sich hauptsächlich um die Verwaltungsaufgaben, Vertragsangelegenheiten und die Finanzen.

Michael ist Ansprechpartner für den Webauftritt und kümmert sich um IT-Themen und die interne Kommunikation. Herbert macht die Mitgliederverwaltung und kümmert sich um die TSV-Halle

Vielen Dank für das Vertrauen, das uns durch die Wahl bei der Jahreshauptversammlung am 11.03.2016 entgegengebracht wurde. Wir werden alles tun, um dem gerecht zuwerden. Dabei bauen wir auf die Unterstützung der Mitglieder des Hauptausschusses, der Abteilungsleitungen, der Übungs- und Gruppenleiter, Betreuer und all derer, die stets im Hintergrund tätig sind und einen Verein überhaupt am Laufen halten. Dafür schon jetzt vielen Dank - und ein '... weiter so ...'.

 

Wir danken unserem bisherigen Vereinschef Josef Barabeisch herzlich für alles, was er in 16 Jahren als 1. Vorsitzender für den TSV geleistet hat. Da waren, um nur die wichtigsten Projekte zu nennen, das 75-jährige Jubiläum 2005, die Sportheim-Renovierung 2007 und die Umbaumaßnahme am Umkleidegebäude am Sportplatz. Zuvor war er 10 Jahre Stellvertretender Vorsitzender und von 1985 bis 1991 Schriftführer bzw. Beisitzer im Hauptausschuss. Das waren 31 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Hauptausschuss des TSV Holzheim. Nochmals - vielen Dank!

Die sanitären Anlagen im EG

 

Die Mischung macht es!! Sie muss auch verarbeitet werden!
gut Ding will Weile haben Alles nach Maß
Fast fertig!!

Die Duschen

 

 

Innenausbau

Seit Januar haben viele, viele fleißige Hände unzählige Stunden gearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Die Punkte

  • Die Dachgaube
  • Die Umkleideräume
  • Der Boden

sind per automatischer Diaschau zu betrachten - d.h. neben an in der Liste den Unterpunkt einfach anklicken, zurücklehnen und die Bilder vorüberziehen lassen.

An dieser Stelle möchte sich die Vereinsführung einmal ganz herzlich bei allen Helfern bedanken!

Trainingszeiten

 

Trainingszeiten sind am jeweils Donnerstag um 18.30 Uhr.

Bei Feiertagen die auf einen Donnertag fallen ist Training nach Absprache.

Im Sommer auf dem Trainingsgelände.  (Anfang April - Ende Oktober)

Im Winter in der Halle.                         (Anfang November - Ende März)

Tennisabteilung:

Die Junioren 18 steigerten sich  im Vergleich zum Vorjahr und schlossen die diesjährige Saison mit dem 3. Tabellenplatz in der Kreisklasse 1 ab. Gratuliere dem Team aus Gian Truöl, Maximillian Sailer, Maximiliian Neudegger, Simon Rissing und Linus Rissing.

 

TC Strass II – TSV Holzheim, 6.7.13, 13:00 Uhr    2 : 4


Am 6. Juli 2013 spielten die Junioren 18 nachmittags auswärts gegen den TC Strass II in den Einzeln: 3:1. Maxi Sailer (6:1,6:0) und Simon Rissing (6:3,6:2) waren ihren Gegnern  klar
überlegen, während Gian und Linus über das Match-Tie-Break gehen mussten. Dieses war für Gian mit 10:7 erfolgreich (2:6, 6:4, 10:7), während Linus mit 3:10 verlor (4:6,7:6,3:10). Das Einser-Doppel spielten Linus und Gian mit 2:6 und 3:6, während Simon und Maxi im Zweier-Doppel den 4. Punkt mit 6:2 und 6:1 holten.

TSV Holzheim – TC Elchingen, 13.7.13, 09:00 Uhr   4 : 2

Das letzte Saisonspiel fand am Samstagmorgen in Holzheim bei sonnig-heißem Wetter statt und endete nach 5 Stunden und 20 Minuten, um 14:20 Uhr. In den Einzeln legten die Holzheimer mit 3:1 vor. Es siegten klar: Maxi Sailer (6:2, 6:1) und Simon Rissing (6:3, 6:3), während  Maxi Neudegger nach anfänglicher Mühe sich ins Spiel reinkämpfte und im Match-Tie-Break gewann: 1:6, 6:4, 10:8. Bei Gian Truöl lief es mit 4:6, 3:6 mal nicht so gut. Das Einser-Doppel gewannen die Freunde, Maxi Sailer und Gian, nach einem Satzrückstand und 6 Match-Bällen im Match-Tie-Break knapp: 2:6, 6:3, 15:13. Im Zweier-Doppel unterlagen die
Zwillingsbrüder, Linus und Simon, knapp im Match-Tie-Break: 6:7, 6:3 und 2:10. Damit
konnten die Holzheimer gegen den bisherigen Tabellendrittenaus Elchingen siegen und belegen nun zum Saisonabschluss den tollen dritten Tabellenplatz. Nur gegen die beiden vorderen Mannschaften der Kreisklasse aus Burlafingen und Pfuhl kassierten sie jeweils zwei Niederlagen von 2:4.

Gut besuchtes Sommerfest am 6. Juli 2013

Am 6. Juli fand auch unser diesjähriges Schleifchen-Turnier mit
anschließend gut besuchtem Sommerfest, das wegen schlechten Wetters in der
Vorwoche (29. Juni 2013) kurzfristig verschoben worden war.

Tennistreff für alle, 17.8.13, ab 14 Uhr

Das nächste Event auf dem Holzheimer Tennisplatz  ist der „Tennistreff für alle“, die nicht im
Urlaub weilen. Er findet am 17. August 2013, ab 14 Uhr statt.



 



 

Junioren 18, Kreisklasse 1: RSV Finningen – TSV Holzheim        1:5


Auswärts gegen manch bekanntes Gesicht aus der Jugend-Fußballabteilung des TSV Holzheims spielten die Holzheimer, Gian Truöl, Maxi Salier, Simon Rissing und Linus Rissing siegreich mit 5:1. Gian gewann mit 6:0, 6:2 gegen Simon Kast. Im Zweier-Einzel lieferten sich Maxi und Andreas Kast ein hart umkämpftes Match, indem Maxi als der glücklichere Sieger nach knappen Match-Tie-Break-Sieg vom Platz ging: 6:2, 5:7,10:8.  Auch Simon und Robin Wolf zeigten intensiv umkämpfte Spiele, wobei Simon am Ende siegreich mit 6:2 und 6:4 war. Der Finninger Tennisspieler Lukas Hahn konnte mit 6:1 und 6:2 gegen Linus gewinnen, so dass es nach den Einzeln 3:1 aus Holzheimer Sicht stand. Während das Zweier-Doppel Maxi/Simon „relativ schnell“ mit 6:0 und 6:4 gegen die Finninger gewann, musste das Einser-Doppel mit Gian/Linus gegen Andi/Robin über das Match-Tie-Break gehen, in dem die Holzheimer am sonnigen Samstagnachmittag, den 15. Juni, zum zweiten Mal die Glücklicheren waren: 7:5, 6:2 und 10:5.

Am kommenden Samstag, den 22. Juni um 13 Uhr, spielen die Junioren 18 zu Hause gegen den diesjährigen Favoriten auf die Meisterschaft in der Kreisklasse 1: FC Burlafingen. Auch hier treffen sie wiederum auf altbekannte Gesichter aus der Schule oder ehemaliger gemeinsamer Mannschaft.

TSV Holzheim - TSV Offingen: 4 : 2

Ein gelungenen Start in die neue Saison legte unsere Junioren 18 in der Kreisklasse am 3. Mai nachmittags hin und gewann mit 4:2. Die letztjährige Junioren-Mannschaft mit den Stammspielern Maximillian Sailer, Gian Truöl und den Zwillingen Simon und Linus Rissing verstärkte sich mit Maximillian Neudegger, der seinen Einstand mit einem Sieg mit 7:5 und 6:4 nach kleineren Start-Schwierigkeiten feiern durfte. Weitere Punkte im Einzel holten Simon mit 6:0 und 6:2 an Nummer Drei und Gian mit 6:3 und 6:4 an Nummer Eins. Linus spielte nach der langen Winterpause noch etwas glücklos: 3:6 und 1:6. Nachdem die Offinger und Holzheimer sich die Punkte in den Doppeln geteilt hatten, konnte die Holzheimer Tennis-Mannschaft als glückliche Sieger ihrem Mannschaftskollegen Maxi Sailer beim Fußballspiel der E-Jugend TSV Holzheim gegen SC Türkgücü Ulm 1982 e.V. als Zuschauende bejubeln.

Nächstes Wochenende, 11. Mai 2013, um 13 Uhr,  tritt die Mannschaft auswärts gegen den TC Leipheim an.

27.12.2012 - 5.1.2013

Jetzt können endlich die Innenarbeiten begonnen werden.

z.B. Durchbruch Garage...

...Durchbruch zur neuen Halle...

... Wände in den Umkleideräumen abreisen und Sanitäranlagen abbauen u.s.w.

und all der Schutt landet mal hier!

Das wird die zukünftige kleine Sporthalle.

 

8.12. - 22.12.

In diesem Zeitraum sind die Fenster eingebaut worden

Aufrichtfest

Das Aufrichtfest gibt es zur Abwechslung mal als Diashow

                                                       Das Dach

Folie und Latten montieren....

   

.....Ziegel hochhiefen...

und fachgerecht auf die Unterkunstruktion legen.

Außerdem werden die Arbeiten rund um die Regenrinnen vorgenommen.

 So! Deckel dicht, das Aufrichtfest kann steigen!!

Arbeiten in der Woche vom 12.11. - 18.11.

So wird Teil für Teil.......

.... das Gerüst des Daches per Kran hoch gehoben.

Am Montag Abend wurde dann noch das Richtfest gefeiert!! Hurra!!

Mit viel "Gehämmer" kommen Dachlatten Stück für Stück auf den Dachstuhl.

Am Ende der Woche ist das Werk vollbracht, die Folie drauf und nächste Woche kann das Dach  vollendet werden.

5.11. bis 11.11.

In dieser Woche wurde viel "Kleinkruscht" erledigt. Das bedeutet viele Kleinigkeiten, die viel Zeit in Anspruch nehmen, aber kaum sichtbare Ergebnisse liefern. In der kommenden Woche wird dem Ganzen das Dach aufgesetzt, das schon im Startloch lauert.

29.10. - 4.11.

von wegen Schneepause - weiter geht's!!

Beton drauf auf die Decke und ........

.. den 1. Stock .....

... in die Höhe wachsen lassen!!

Zum Schluss noch das Gerüst ran.

Darsteller

 

 

    Monika Mayer

 

 

Margit Schlittmeier Birgit Barton Hans-Dieter Gerstlauer
Steffen Heim Helmut Kölle Heiner Braun

 

 

   
Martin Ott Jörg Mayer    

Arbeiten vom 22. bis 28.10

Alle Vorbereitungen für die 1. Decke sind getroffen.

Die Betonteile für die Decke werden per Tieflader angeliefert ......

und mit Hilfe eines Schwerlastkranen aufgesetzt. 

Fleißige Hände schaffen die "Verbindungslöcher" zum "Altbau" .....

auf der gesamten Länge. Viel Eisen liegt schon und.....

noch mehr kam dazu. Sicher ist sicher!!

Zum Kostensparen werden die Versteifungsstützen selbst angefertigt.

So sehen die fertigen Teile aus und .......

so werden sie mit eingearbeitet.

Mit "viel" Schnee endet diese Woche - mal sehen was das Wetter uns nächste Woche beschert!

 

2 Wochen später

Tür ist erkennbar und ...

 

die Fenster .....

kann man erahnen!

Möglich macht das 1 Mann ...

oder 2 Männer?

Nein, viele Hände werden gebraucht, .....

um unser Bauvorhaben in die Tat um zu setzen!!!!!! 

 

 

 

 

 

 

Tag 1 - Spatenstich

 

Warten auf .........

                                         Essen                                und                           Getränke

und...................................

geladene Gäste u.a.:

                                Bürgermeisterin Fr. Brauchle                             Altbürgermeister H Wegele

                                      H. Freudenberger                                       H. Stelzer

Nach den Ansprachen von unserem Vorsitzenden H. Barabeisch, Bürgermeisterin Fr. Brauchle und Vorsitzenden des BLSV H. Freudenberger schritt man dann im Beisein von Fernsehen und Presse gern zur Tat:

 Helm und Spaten - warten

Vorschriftmäßiges Anlegen der Sicherheitskleidung ...

... ein einsamer Versuch

.. gemeinsam geht es dann doch besser!!!

fleißige Hände waren für Häppchen und Getränke am Werke

gemütlicher Ausklang eines arbeitsreichen Tages

regioTVregioTV-Bericht

 

Spatenstich im Beisein vn Presse und Fernsehen

Foto Südwest Presse Ulm

  

Bilder

Kürpokal 2012

An alle Streetdancer und solche, die es werden wollen Lachend (3. - 6. Klasse)

Am Montag, den 8.Oktober starten wir unseren 10- stündigen Freestyle- Kurs  von 17.45 bis 18.45 Uhr in der TSV- Halle.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig, es reicht, wenn Ihr Spaß am Tanzen habt.

Lockere Kleidung und Turnschuhe eignen sich am besten.

Die Kursgebühr beträgt 10,-- Euro für Vereinsmitglieder und 20,-- Euro für Nichtmitglieder wg. Versicherungskarte.

Wir freuen uns auf Euch

Die Turnabteilung

Trainer

 

Carsten Schuster

 

Logo Förderverein

Förderverein

Unser im April 2009 gegründeter Förderverein dient vor allem der Unterstützung des Jugend- und Aktivenfußballs des TSV Holzheim e.V. Der Förderverein schafft zusätzliche Anreize, um beim TSV Holzheim erfolgreich und mit Spaß Fußball spielen zu können. Die Durchführung von Trainingslagern, Jugendausflügen, Trainer- und Betreuer-Fortbildung sowie Beschaffung von Trainingsgeräten sind nur einige unserer Fördermaßnahmen, um eine optimale Betreuung dieser Bereiche zu erreichen.

 

Auch Sie können mit unterschiedlichen Maßnahmen uns als gemeinnützig anerkannten Verein unterstützen:

–        Mitgliedschaft als Einzelperson

–        Mitgliedschaft als Firma

–        Werbung im Stadionheft

–        Bandenwerbung am Sportplatz

–        Spenden

 

Bei Interesse einfach Anmeldeformular ausfüllen und bei einem der folgenden Ansprechpartnern abgeben. Gerne stehen diese auch für weitere Fragen zur Verfügung.

 

Stefan Tiltscher   Tel. 07302/4892            Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Tassilo Schweier  Tel. 07302/6323            Mail:

Michael Pretsch    Tel. 07302/939216       Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Bezirksklasse 2: Damen 40: TC Neugablonz - TSV Holzeheim                       6 : 0

Bei ihrem letzten Saisonspiel konnten die Damen 40 mit Michèle Truöl, Gabi Schweier, Uschi Steidle und Sandra Schweier auswärts gegen den TC Neugablonz nichts ausrichten, obwohl alle zumindest ein "Ehrenspel" gegen die leistungsstärkere Frauschaft aus Kaufbeuren gewinnen konnten. Damit schließt die Damen-Mannschaft ihre Saison auf dem siebten Tabellenplatz ab. Für die sehr gemischte Holzheimer Damenmannschaft von ihrer Leistungsstörke her war diese Saison trotz dreier Unentschieden und zweier knapperer Niederlagen das Feld der gegnerischen Mannschaften zu stark. Bei einer möglichen Meldung in der nächsten Saison müssten die Damen wahrscheinlich eine Klasse tiefer antreten, was vielleicht der Gesamtheit der Frauschaft von ihrer Leistungsstärke mehr entspräche und vielleicht auch wieder zu mehr Erfolgserlebnissen aller Beteiligten führen könnte.

Es gilt aber der Dank allen Beiteiligten für ihren Einsatz, denen die fast mmer bereit waren zu spielen und Einsatz bei Hitze zeigten, außerdem denjenigen, die wenn Not an Frau war, einsprangen, wenn keine andere Zeit fand.

 

 

Elferturnier

TC Memmingen II - TSV Holzheim:        6 : 0

Gegen den TC Memmingen II hatten Christoph Zimmermann (0:6, 1:6), Gian Truöl (0:6, 0:6) und Maximillian Sailer zwar schöne Spiele, doch leider keine Chance. Einzig Maximillian Sailer konnte zumindest vier Spiele für sich im Einzel gewinnen: 2:6, 2:6. Im Doppel konnten Christoph und Gian zwar spielerisch mithalten, doch für ein knappes Spiel reichte es nicht: 0:6, 1:6. Damit hat die Holzheimer Herrenmannschaft ihr vorletztes Spiel leider auch verloren. Am 1. Juli 2012, am Sonntag, spielen sie gegen Tabellenvorletzten auswärts, vielleicht ist da noch ein Ehrenpunkt drin, wenn Mannschaftsführer, Christoph Zimmermann, noch vier Männer bzw. Jungs zusammen bekommt.

Vorschau für das kommende Wochenende:

Am Samstagvormittag bestreiten die Junioren 18 zu Hause gegen den TC Strass ihr letztes Saisonspiel zu Hause.

Am Samstagnachmittag bestreiten die Damen 40 ihr vorletztes Spiel zu Hause gegen den dieses Jahr stärkeren aufgestellten TC Kirchdorf.

Auswärts spielen die Herren gegen den TTC Stetten am Sonntag ihr letztes Heimspiel.

 

 

Westerheim
Silheim
Grimmelfingen
Senden

Jedermannturnier

Endergebnis:

1. Juventus Urin
2. Die Presssäcke
3. Soccers 09
4. Holzheim United
5. Lokomotive halbe Lunge
6. TTC Stetten
7. Strawberry Street
8. Knackfüße Holzheim
9. Goißböcke
10. Rabiat
11. Volle Fohlen
12. FC Cuba

Hier die Endrundenergebnisse:    Ergebnisse Endrunde

Hier die Auslosung als PDF:     Auslosung

Hier der Vorrundenplan als PDF:    Turnierplan Vorrunde

Hier die Vorrundenauswertung als PDF:   Auswertung Vorrunde

Hier die Endrundeneinteilung als PDF:   Einteilung Endrunde

Hier der Endrundenplan als PDF: Turnierplan Endrunde

Hier die Endrundenauswertung als PDF: Auswertung Endrunde



Reserveturnier

 

Hier der Turnierplan:      Turnierplan Reserveturnier 2013

 

Hier können Sie den Arbeitsplan einsehen:  Arbeitsplan

Tennis-Jugendmeisterschaften 2011

Am 2. Oktober 2011 spielten unsere aktiven Jugendlichen ihre
Meisterschaft auf dem Platz des TSV Holzheims aus. Jeder spielte gegen jeden
einen langen Satz bis 9 Spiele. Bei 8:8 entschied ein Match-Tie-Break, was drei
Mal entscheidend war, denn die Jungs schenkten sich nichts und lieferten
spannende Spiele ab.

So musste Maximillian Neudegger gleich zwei Mal über Match-Tie-Break
gehen, leider beide Mal zu seinen Ungunsten gegen Simon Rissing und Gian Truöl,
so dass er am Ende etwas enttäuschend für ihn nur Vierter wurde. Simon Rissing spielte ebenso zwei Match-Tie-Breaks, wovon er eins gegen Maximillian N. gewinnen konnte und zweiteres gegen Gian Truöl verlor und so den dritten Platz erkämpfte. Auch Gian Truöl spielte zwei Mal Match-Tie-Break, hatte jedoch gegen Simon und Maxi N. die stärkeren Nerven, so dass er vielleicht deshalb heute als Erster vom Platz gehen konnte. Obwohl Jonas Frank (fünfter Platz) und Maximillian Sailer(zweiter Platz) keine Match-Tie-Breaks spielten, hatten auch sie spannende Spiele an diesem schönen
Oktobersonntag von 10 Uhr bis 15 Uhr. 



Von links nach rechts:  Gian Truöl (1. Platz), Maximillian Neudegger (4. Platz),

Maximillian Sailer (2. Platz), Jonas Frank (5. Platz) und Simon Rissing (3. Platz)

Ergebnisse:

Maxi S. – Jonas 9:0, Maxi N. – Simon 8:9 (8:10), Gian – Jonas: 9: 2,

Maxi S. – Simon  9:4, Gian – Maxi N. 9:8 (10:5),  Simon – Jonas 9:0,

Gian – Maxi S. 9:6, Maxi N. – Jonas 9:1, Gian – Simon 9:8 (10:7),

Maxi S.-Maxi N. (9:0)

Ergebnisse

Bayerische Meisterschaft 2013

Meisterklasse Pflicht:

1. Platz         Sabrina Bischof

Bayerischer Bambini-Wettbewerb 2013

Freiläufer Kombination:

2. Platz          Laura Wolf

Figurenläufer Kombination:

1. Platz          Matthias Schmidt

Bayerische Rahmen-Wettbewerbe 2013

Einsteiger Kombination:

1. Platz          Valeria Moor

Nationaler Breitensport Cup - Arheilgen/Darmstadt

Mädchen Jg. 2002 Pflicht:

3. Platz          Valeria Moor

Mädchen Jg. 2002 Kombination:

4. Platz          Valeria Moor

Jungen Jg. 2003 Pflicht:

1. Platz          Matthias Schmidt

Jungen Jg. 2003 Kombination:

1. Platz          Matthias Schmidt

2. Nationaler Kürpokal - Eppingen

Mädchen Jg. 2002

4. Platz          Valeria Moor

Jungen Jg. 2003

3. Platz          Matthias Schmidt

______________________________________________________________

Bayerische Meisterschaft 2012

Meisterklasse Pflicht:

1. Platz         Sabrina Bischof

Meisterklasse Kür:

1. Platz         Sabrina Bischof

Meisterklasse Kombination:

1. Platz         Sabrina Bischof

Bayerischer Bambini-Wettbewerb 2012

Bambini 1 Mädchen        5. Platz        Angelina Libera
Bambini 2 Mädchen 3. Platz Laura Wolf
Bambini 2 Jungen 3. Platz Michael Moor
Bambini 2 Jungen 4. Platz Florian Mazeth
Bambini 4 Mädchen 11. Platz Valeria Moor
Bambini 4 Mädchen 15. Platz Katharina Mazeth

Vereinswertung Bambini-Wettbewerb:

2. Platz von insgesamt 9 teilnehmenden Vereinen

_________________________________________________________________________

Bayerische Meisterschaft 2011

Meisterklasse Pflicht:

1. Platz          Sabrina Bischof

Meisterklasse Kurzkür:

1. Platz          Sabrina Bischof

Bayerischer Bambini-Wettbewerb 2011

Bambini 1 Jungen     1. Platz        Michael Moor
Bambini 2 Mädchen        10. Platz Laura Wolf
Bambini 2 Jungen  5. Platz  Florian Mazeth
Bambini 3 Jungen  1. Platz Matthias Schmidt
Bambini 4 Mädchen 12. PLatz Valeria Moor 
Bambini 4 Mädchen  13. Platz  Katharina Mazeth 
Bambini 4 Mädchen  14. Platz  Carolina Kölle 

Vereinswertung Bambini-Wettbewerb:

5. Platz von insgesamt 8 teilnehmenden Vereinen

_______________________________________________________________

Bayerische Meisterschaft 2010

Junioren Pflicht:

1. Platz          Sabrina Bischof

Junioren Kür:

1. Platz          Sabrina Bischof

Junioren Kombination:

1. Platz          Sabrina Bischof

Bayerischer Bambini-Wettbewerb 2010

Bambini 1 Jungen 1. Platz        Florian Mazeth
Bambini 2 Mädchen        5. Platz Laura Wolf
Bambini 2 Jungen 1. Platz Matthias Schmidt
Bambini 2a Mädchen 6. Platz  Valeria Moor 
Bambini 2a Mädchen  7. Platz  Katharina Mazeth 
Bambini 4 Mädchen  12. Platz  Carolina Kölle 

 Vereinswertung Bambini-Wettbewerb:

4. Platz von insgesamt 10 teilnehmenden Vereinen

                                              TRAININGSZEITEN

Immer Donnerstag um 18:30

Kann aber auch vor einem Spiel oder einem Feiertag auf einen anderen Tag

verlegt werden

Im Moment stehen keine Termine an

Damen 40 : TSV Holzheim - TC Altenstadt / Iller        0 : 6              

Die Holzheimerinnen spielten mit ihren Mannschaftskolleginnen aus dem benachbarten Finningen am Samstag, den 7. Mai 2011, um 11 Uhr, zu ihrem ersten Heimspiel auf. Trotz ihres großen Einsatzes war die Damen 40 - Mannschaft gegen die gut besetzten Gegnerinnen leider nicht erfolgreich.Martina Dommin, an Nummer Eins, verpasste knapp im Match-Tie-Break ihren ersten Sieg für den TSV Holzheim: 6:4, 2:6, 10:12. Gabi Baumgarten, die Mannschaftsführerin, musste an Nummer 2 spielen und konnte vor allem im zweiten Satz einige Spiele für sich entscheiden: 0:6, 4:6. An Nummer 3 spielte die zweite Finningerin, Irene Kast, und musste der stärkeren Gegnerin mit 3:6 und 3:6 den Vorrang lassen. Heidi Bachner hatte mit 1:6 und 0:6 gegen die stärkere Gegnerin wenig Chancen. Auch in den Doppeln war es für die Damen 40 des TSV Holzheim aufgrund der guten Besetzung der Gegnerinnen, die wahrscheinlich ihre Vorjahresniederlage nicht wiederholen wollten, schwer, obwohl sie alle vier ihr Bestes gaben: Dommin/Bachner: 1:6,2.6 und Baumgarten/Kast: 3:6,4.6.

Herren: TSV Holzheim - TSV Offingen II        3 : 3 

Gegen den TSV Offingen spielten unsere Herren ein Unentschieden heraus. Manuel Mokosch, an Nummer Eins gesetzt, gewann souverän mit 6:1, 6:0. An Nummer Zwei spielte Manfred Richter ebenso sicher mit 6:2 und 6:3. Bernd Tiltscher war dagegen seinem gut spielenden Gegner unterlegen, zwar nicht chancenlos, aber doch reichte es nur für ein paar gewonnene Spiele: 3:6, 1:6. Das erste Doppel gewannen die Holzheimer Manuel Mokosch und Bernd Tiltscher nach hart umkämpften ersten Satz mit 7:5 und 6:1. Somit konnten die Holzheimer ein Unentschieden erreichen.

 

 

 

Kurz nach der Saisoneröffnung starten am 6. Mai 2011 unsere Jungs und Mädchen bei Knaben 14  mit einem Auswärtsspiel beim TSF Ludwigsfeld um 15 Uhr in die Saison.

Die Damen starten am Samstag mit zwei Finninger Gastspielerinnen um 13 Uhr mit einem Heimspiel gegen den TC Altenstadt/Iller.

Die Herren beginnen ebenso mit einem Heimspiel, um 10 Uhr, gegen den TSV Offingen II.

Natürlich sind Zuschauer/Zuschauerinnen am Samstag und am Sonntag herzlich willkommen.

 

Die Sommer-Saison 2011 startet bald!

Die Frühjahrsinstandsetzung ist schon im vollen Gange. Bespielbar sind die Plätze aber noch nicht.

Die ersten Punktspiele finden nach der Platzeröffnung (wahrscheinlich: 30. April oder 1. Mai) statt.

Die Juniorenmannschaft startet mit einem Auswärtsspiel am Freitag, den 6. Mai um 15 Uhr, beim TSF Ludwigsfeld.

Für diese Mannschaft können in Einsatz kommen: Gian Truöl, Maximillian Sailer, Jonas Frank, Mandy Winter, Franziska Wanner , Linus Rissing, Simon Rissing und Jessica Schwager.

Die Damenmannschaft startet einen Tag später, am 7. Mai 2011, mit einem Heimspiel um 13 Uhr gegen den TC Altenstadt / Iller.

Für diese Mannschaft spielen die Holzheimerinnen: Helene Doser, Michèle Truöl, Gabriele Baumgarten, Gabriele Schweier, Heidi Bachner, Uschi Steidle, Margret Eisenbarth und Maria Sonntag. Verstärkt werden sie duch zwei Finningerinnen: Irene Kast und Martina Dommin.

Die Herrenmannschaft startet am Sonntag, den 8. Mai 2011 um 10 Uhr, ebenso mit einem Heimspiel gegen den TSV Offingen II.

Für diese 4-er-Mannschaft können zum Einsatz kommen: Manuel Mokosch, Manfred Richter, Bernd Tiltscher, Christoph Zimmermann (Mannschaftsführer), Fabian Albrecht, Felix Junginger, Mario Gastl, Marcus Schweier, Mike Fischer, Niklas Weiß, Maximillian Neudegger und Chris Winter.

 

 

Bald startet die Saison 2011!

Die Frühjahrsinstandsetzung ist schon im vollen Gange. Allerdings sind die Plätze noch nicht bespielbar.

Am zweiten Maiwochenende starten die ersten Punktspiele. Am Freitag, dem 6. Mai 2011 um 15 Uhr, spielen unsere Junioren auswärts beim TSF Ludwigsfeld. 

Unsere Damen spielen am Samstag, den 7. Mai, um 13 Uhr zu Hause gegen den TV Altenstadt.

Die Herren spielen am Sonntag auswärts beim  

Weiterlesen: te_berichte_april_2011

Der aktuelle Plan für die Belegung des Sportplatz (Haupt- & Nebenplatz) kann in Kürze hier angeklickt werden.

Plan für die Platzbelegung als PDF (hier anklicken)

 

Aktueller Arbeitsplan für die Heimspiele des TSV Holzheim:

Arbeitsplan Grillen für die Vorrunde als PDF (hier anklicken)

In die Tennisabteilung können nur Personen aufgenommen werden die bereits Mitglied im TSV Hauptverein sind bzw. gleichzeitig einen Aufnahmeantrag in den TSV Hauptverein stellen.

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben und zur Deckung der dadurch entstehenden Kosten erhebt die Abteilung zusätzlich zum Beitrag des TSV Hauptvereins einen eigenen Abteilungsbeitrag.

Ab dem 14. Lebensjahr sind jedoch jährlich vier Arbeitsstunden für die Abteilung zu leisten. Das Geld für die Arbeitsstunden wird beim Einzug der Mitgliedsbeiträge zu Beginn der Saison miteingezogen, wenn diese in der Saison geleistet werden, wird das Geld für die Arbeitsstunden am Ende der Saison wieder zurückerstattet.

Die Abteilungsbeiträge belaufen sich zur Zeit jährlich auf: 

Erwachsene 90,- EURO
Ehepaare 135,- EURO
Jugendliche, Schüler, Studenten 22,50 EURO
Mitglieder in Ausbildung, Wehr- &
Ersatzdienstleistende
22,50 EURO
Passive Mitglieder 22,50 EURO
Ehrenmitglieder frei

 

Gastspieler/Gastspielerin:

Wenn ein Mitglied mit einem Gast/einer Gästin spielt, bezahlt das Mitglied für den Gast 8 Euro pro Stunde. Die Mitglieder sind angehalten, diese in die ausgehängte Liste beim Tennisheim einzutragen. Die Gebühr für die Gastspiele wird ebenso vom Konto eingezogen.

 

Fragen zu Beiträgen:

Fragen zu Mitgliedsbeiträgen und Rückerstattungen der geleisteten Arbeitsstunden bitte an den Kassierer, Manfred Richter, Festnetz:  07308 922 23 30. Mobil: 01573 790 80 15

 

Sommersaison 2018

Für 2018 ist wieder eine altersgemischte Mannschaft vom Sportwart gemeldet worden. Dabei spielt man in diesem Jahr auch mit einem weiteren jüngeren Spieler aus dem benachbarten Verein Burlafingen der als Gastspieler in dieser Saison in Holzheim mitspielt: Niklas Trieu.

Die  Gruppeneinteilung ist  bei der Homepage des BTV hier einsehbar.

 

Alte Berichte:

 

Dieses Wochenende unterstrich unsere Herrenmanschaft ein weiteres Mal ihre Ambitionen auf die Meisterschaft. Mit einem überzeugenden 6:0 Sieg setzte sich das Team in der Aufstellung Truöl, Trieu, Mokosch und Richter beim SV Aufheim durch. Das Ergebnis fiel klarer aus, als die beiden Match-Tie-Breaks von Gian Truöl und Manfred Richter es vermuten lassen. Doch eine beindruckende Manschaftsleistung führte zu diesem wichtigen Sieg ohne Punktverlust. Damit ist nun ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft getan, denn mit 2 Punkten Vorsprung bei nur noch 2 Spielen beim Tabellenletzten TC Niederrieden II und dem Derby beim Mitkonkurrenten RSV Finningen Neu-Ulm II, hat man es nun selbst in der Hand (Spielbericht). 

 

Nachdem letzte Woche das umkämpfte Spiel gegen den SSV-Illerberg-Thal gewonnen werden konnte, führt man nun weiter ohne Punktverlust die Tabelle an. Bei dem 4:2-Sieg mit Regenunterbrechung sorgten die Einzelsiege von Gian Truöl, Manuel Mokosch und Marcus Schweier und der Sieg von Marcus Schweier und Manuel Mokosch in einem hochklassigen Doppel für den Gesamtsieg (Spielbericht).

 

 

Heimspiele: 

Sonntag, 6.5.18, 10:00 Uhr: TSV Holzheim - TV Boos II

Sonntag, 8.7.18, 10:00 Uhr: TSV Holzheim - TC Niederrieden II

Sonntag, 15.7.18, 10:00 Uhr: TSV Holzheim - RSV Finningen Neu-Ulm II

Auswärtsspiele

Sonntag, 12.5.18, 10:00 Uhr: TC Gerlenhofen - TSV Holzheim 

Sonntag, 10.6.18, 10:00 Uhr: SSV Illerberg - Thal II - TSV Holzheim

Sonntag, 24.6.18, 10:00 Uhr: SV Aufheim - TSV Holzheim

 

Sommersaison 2017

Mannschaft: Herren, Kreisklasse 4, Gr. 35, Allgäu, Schwaben

Die in 2016 gegründete Herrenmannschaft, bestehend aus unseren aktiveren "älteren" Herren und vormals Jugendlichen, hatte in 2017 sechs Heim- und Auswärtsspiele im näheren Umkreis.

Bei den sechs Begegnungen erreichte sie mit 5:7 Tabellenpunkten, 17:19 Mannschaftspunkten und 38:42 Satzpunkten den dritten Tabellenplatz.

Dabei konnte die bunt zusammengesetzte Herrenmannschaft auch gegen den Tabellenersten (FC Burlafingen)  durchaus mithalten und verlor nur mit 2:4. Gegen den Tabellenzweiten (SSV Illerberg-Thal II) verlor man nach Mannschaftspunkten zwar  deutlich, aber man konnte mit zwei verlorenen Match-Tie-Breaks durchaus mithalten. Spaß machte es auch, die Gelegenheit bei Mannschaftsspielen zu haben, mal gegen andere als normalerweise sein Können zu testen, so Marcus Schweier  (Sportwart der Tennisabteilung). 

Folgende Begegnungen wurden zu Hause gespielt: 

Sonntag, 14.5.17, 10:00 Uhr: TSV Holzheim - FC Burlafingen II:        2 : 4 

Sonntag, 28.5.17, 10:00 Uhr: TSV Holzheim - TC Gerlenhofen:          3 : 3 

Sonntag, 09.7.17, 10:00 Uhr: TSV Holzheim - SSV Illerberg-Thal II:   0 : 6

Folgende Begegnungen wurden auswärts gespielt: 

Sonntag, 21.05.17 10:00 Uhr:       RSV Finningen Neu-Ullm - TSV Holzheim:     4 : 2 

Donnerstag, 25.05.17, 10:00 Uhr: Neu-Ulm TK Blau-Weiß III - TSV Holzheim:   1 : 5

Sonntag, 25.6.17, 10:00 Uhr:       TC Weißenhorn II - TSV Holzheim:               1 : 5

 

Für die Mannschaft hatten folgende Spieler zwei bis vier Einsätze:  

Gian Truöl (Mannschaftsführer): 2:1 (Einzel), 3:1 (Doppel)

Maximilian Sailer: 1:1 (Einzel), 1:0 (Doppel)

Simon Rissing: 2:1 (Einzel), 2:1 (Doppel)

Christoph Zimmermann (1. Vorstand): 0:2 (Einzel), 0:2 (Doppel)

Manfred Richter (Kassierer): 1:1 (Einzel), 0:1 (Doppel)

Marcus Schweier (Sportwart): 1:2 (Einzel), 3:1 (Doppel)

Ralf Grube (2. Vorstand): 2:1 (Einzel), 2:1 (Doppel)

Oliver Strohmeier (Techn. Wart): 1:1 (Einzel), 1:1 (Doppel)

 

Sommersaison 2016

Herren, Kreisklasse 4: 4. Tabellenplatz

Die neu in 2016 gegründete Herrenmannschaft, bestehend aus unseren vormaligen  Junioren und unseren aktiven Herren belegte in der Saison 2016 den vierten Tabellenplatz mit 8:6 Tabellenpunkten und 53:45 Mannschaftspunkten.

 

Sommersaison 2015

Junioren: Bezirksklasse 2: Dritter Tabellenplatz

 

Sommersaison 2014

Junioren 18, Kreisklasse 1: Meister!

 

Sommersaison 2013

Junioren 18, Kreisklasse 1:

Die Junioren 18 steigerten sich  im Vergleich zum Vorjahr und schlossen die diesjährige Saison mit dem 3. Tabellenplatz in der Kreisklasse 1 ab.

Gratuliere dem Team aus Gian Truöl, Maximillian Sailer, Maximiliian Neudegger, Simon Rissing und Linus Rissing.

  

Sommersaison 2012

Die Herren belegten den siebten Platz.

Die Junioren 18 belegten den siebten Platz.

Die Damen 40 belegten den siebten Platz und befinden sich damit auf einem Abstiegsplatz der Bezirksklasse 2.

 

Sommersaison 2011

Die Herren belegten den siebten Platz.

Die Damen 40 belegten den fünften Platz.

Die Knaben 14 belegten den dritten Platz, der sie zum Aufstieg in eine höhere Klasse berechtigt hätte.

 

 


























 

 

 

 

 

Sommersaison 2018

Die  Begegnungen des Herrenteams sind auch hier auf der Homepage des BTV einsehbar. 

Die Saison ist nun vorbei (siehe Aktuelles).

Heimspiele: 

Sonntag, 6.5.18, 10:00 Uhr: TSV Holzheim - TV Boos II

Sonntag, 8.7.18, 10:00 Uhr: TSV Holzheim - TC Niederrieden II

Sonntag, 15.7.18, 10:00 Uhr: TSV Holzheim - RSV Finningen Neu-Ulm II

Auswärtsspiele: 

Sonntag, 12.5.18, 10:00 Uhr: TC Gerlenhofen - TSV Holzheim 

Sonntag, 10.6.18, 10:00 Uhr: SSV Illerberg - Thal II - TSV Holzheim

Sonntag, 24.6.18, 10:00 Uhr: SV Aufheim - TSV Holzheim

 

Jugendtraining

für Schüler/innen von 8 bis 17 Jahren

ab Mai: dienstags: 18 Uhr bis 19 Uhr

mit Helene Doser

Schnuppern ist jeder Zeit möglich und auch kostenlos.

Fragen zum Jugendtennistraining beantwortet Ihnen / Euch gerne: Helene Doser,

Mobil: 0173 90 77 609 oder Festnetz: 07302 4707

oder unser Sportwart, Marcus Schweier, Festnetz: 07302 782 12 40

 

Tennistreff

Alle Spielende sind mittwochs ab 18:00 Uhr herzlich willkommen, sowie auch Schnuppernde und Gastspielende. Dies ist kein Training, sondern ein lockeres gemeinsames Aufspielen, das auch mal die Gelegenheit gibt, mit anderen als den bekannten Tennispartner/-partnerinnen zu spielen.

 

Privat organisierter Tennisunterricht:

Für Erwachsene, aber auch für interessierte Kinder und Jugendliche, gibt es auch die Möglichkeit, privaten Tennisunterricht ab Mai auf den Holzheimer Tennis-Plätzen bei Jörg Aldinger, einem llizenzierten Trainer, zu nehmen. Dies ist jedoch allein mit Jörg Aldinger zu vereinbaren. Tel: 0731 72 28 27.

 

Betreuende für Jugendtraining gesucht!

Außerdem suchen wir engagierte Personen, die bereit wären, das Jugendtraining in der Sommersaison mitzubetreuen, damit wir auch für die Anfänger/innen ein gutes Training anbieten können. Insbesondere können Anfänger/innen vom individuelleren Zuspielen profitieren. Bei Bereitschaft melden Sie sich bitte bei unserem Sportwart, Marcus Schweier: Tel: 07302 782 12 40

Gründung der Tennisabteilung in 1981

Die Tennisabteilung wurde im Dezember 1981 gegründet. Breits 1982 konnte
der Spielbetrieb auf drei Plätzen beginnen. Die Abteilung wurde von Tassilo
Schweier, Hans Zienecker, Eduard Sonntag und Willi Baur ins Leben gerufen.

Bau des Tennisheims

Das Tennisheim bestand gute 10 Jahre aus einem sehr gemütlichen Gartenhaus.
Nach langen Überlegungen wurde 1992 der Bau eines neuen Tennisheimes be-
schlossen. Im Herbst 1994 wurden die Baumaßnahmen fertig gestellt. Die fest-
liche Einweihung erfolgte im Juli 1995.

Weitere Termine:

1985 Meldung einer Herrenmannschaft

1985 Aufstellung eines "Tennisheimes". Klein, aber zum gemütlichen Beisammen-
sein groß genug (Gartenlaube mit Pergola). 

1986 Meldung einer Damenmannschaft

1988 Aufnahmesperre und Anlegen einer Warteliste (Mitgliederstand inzwischen
auf 150 angewachsen).

1991 10 Jahre Tennisabteilung Holzheim. Große Feier im Festzelt.

1992 Bauantrag für unser heutiges Tennisheim, gestellt durch Peter Kehry.

1996 Unsere Knaben werden gleich im ersten Jahr Meister in der Verbandsrunde.

2001 20 Jahre Tennisabteilung Holzheim.

2005 Die Knaben werden wieder Meister in der Verbandsrunde.

2006 Juniioren II werden Meister in der Verbandsrunde.

2007 - 2012 Damen-,Herren-, und Jugendmannschaft(en) in der Verbandsrunde

2013 - 2014 Meldung einer Mannschaft: Junioren 18

2014 Junioren 18: Meister in der Verbandsrunde (Kreisklasse 1)

2015 Junioren 18: Dritter Tabellenplatz in Bezirksklasse 2

2016 Herren, Kreisklasse 4: Vierter Tabellenplatz

2017 Herren, Kreisklasse 4: Dritter Tabellenplatz

 

Jedes Jahr startet die Platzeröffnung mit gemeinsamen Spielen. 

Ein jährliches Schleifchenturnier findet im Juli statt. Dabei haben auch Anfänger ihren Spaß.

Nach dem Turnier folgt dann das gesellige Sommerfest.

Die Tennissaison wird Anfang Oktober je nach Witterung mit
einem AB-Tennis für alle Mitglieder beendet.

Bambinis 2016/17

 

Trainer: Schweier Torsten

Trainer: Michel Marina

Trainingszeiten: Dienstag 17.00-18.00 Uhr

Trainingsort: Holzheim

1. Herrenmannschaft Aufstellung und Termine

  1. Nüssle Felix
  2. Tospann Steffen
  3. Jehle Andreas
  4. Stowasser Hannelore
  5. Knabe Thomas
  6. Staudenecker Bettina
  7. Burger Moritz
  8. Ihle Johannes

20.01.18 / 18:00 auswärts gegen Ludwigsfeld

03.02.18 / 19:00 daheim gegen Griesingen

17.02.18 / 18:00 daheim gegen SSV Ulm

24.02.18 / 15:30 auswärts gegen Lehr

03.03.18 / 18:00 auswärts gegen SSG Ulm

10.03.18 / 19:00 daheim gegen Langenau

24.03.18 / 19:00 daheim gegen Öpfingen

14.04.18 / 18:00 daheim gegen Bellenberg

21.04.18 / 18:00 daheim gegen Seissen

Link zur offiziellen Seite der Herren Bezirksliga

2. Herrenmannschaft Aufstellung und Termine

  1. Geiselmann Paul
  2. Jehle Uli
  3. Köhler Michael
  4. Ingendorf Stefan
  5. Kotz Gerhard
  6. Steidle Werner

20.01.18 / 18:00 auswärts gegen Ludwigsfeld II

03.02.18 / 15:30 daheim gegen Neu-Ulm II

17.02.18 / 18:00 auswärts gegen Vöhringen II 

24.02.18 / 15:30 auswärts gegen Pfaffenhofen 

10.03.18 / 16:30 auswärts gegen Senden-Höll II

24.03.18 / 15:30 daheim gegen Witzighausen II

25.03.18 / 10:00 daheim gegen SSG Ulm II

07.04.18 / 18:30 auswärts gegen Bellenberg II

14.04.18 / 16:00 auswärts gegen Staig V

Link zur offiziellen Seite der Herren Kreisliga A Gr.1

3. Herrenmannschaft Aufstellung und Termine

 Hier dürfen alle anderen Spielerinnen und Spieler ran, die eine Spielberechtigung haben!

20.01.18 / 15:00 daheim gegen Pfuhl II

27.01.18 / 17:00 auswärts gegen Weissenhorn II

17.02.18 / 15:00 daheim gegen Nersingen II 

03.03.18 / 16:00 auswärts gegen Aufheim II 

10.03.18 / 18:00 auswärts gegen Au II

07.04.18 / 15:00 daheim gegen Reutti III

Link zur offiziellen Seite der Herren Kreisklasse Gr.1

 

 

7.-8.-9. September 2017 : Wanderwochenende in See (Österreich)

Termine 2018

06.01.2018       Turnier in Aufheim     

Finale gegen Beuren 0:3 verloren   2. Platz

23.02.2018       Turnier in Wain

Finale gegen TSV Einsingen  4:1 gewonnen   1. Platz  

30.05.2018 Spiel am Miittwoch wurde von Pfaffenhofen abgesagt.

08.06.2018  Spiel in Holzheim gegen Sontheim         2:7 verloren

29.06.2018  Saufest am Sportplatz   ab ca. 18:30 Uhr

01.07.2018  Eigenes Turnier in Holzheim                 2.Platz

06.07.2018  Turnier in Straß                      17:30 Uhr

13.07.2018  Turnier in Silheim                    18:00 Uhr

28.07.2018   Dorffest ( Spiel gegen Ludwigsfeld)

3-5. 08.2018  Wahrscheinlicher Termin für See (Wanderwochenende)

21.09.2018  Spiel gegen Oberelchingen

In Planung:2018

Fischessen

Wanderwochenende in See (Österreich) 03.08.-05.08.2018 oder 31.08-02.09.2018
 

AH-Leiter: Lobb Norbert          This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.">This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Trainer : Nico Billmayer

Spieleorganisator : Ralph Mayer

 

 

 

Mannschaftsbild 2013

 

Freizeitaktivitäten der AH-Holzheim

 

Fußballsport, Freizeitvergnügen und Geselligkeit sind die bestimmenden Faktoren in der Fußball AH.
Im Sommerhalbjahr bestreiten wir neben einigen Kleinfeldturnieren hauptsächlich
Freundschaftsspiele gegen Mannschaften aus der Region.

Das Training in diesen Monaten findet stets am Donnerstag von 18.30 - 20.00 Uhr statt.
Im Winter, von November bis März, trainieren wir in der
Schulturnhalle. Dabei dient Fußballtennis, Basketball und etwas Gymnastik zum aufwärmen.
Anschließend spielen wir noch eine Stunde lockeren Hallenfußball. Danach geht es meist
noch gemütlich ins Sportheim.

Geselligkeit und Freizeitspaß haben bei uns einen beachtlichen Stellenwert. Das Feiern
von diversen Festen, wie Spanferkelessen, Geburtstage usw., gehört ebenso dazu wie
kleine oder größere Radausflüge, Preisschafkopfen, usw.. Für diese Angelegenheiten sind
Josef Offenwanger, Ritter Gerhard und Franz Wunder als 'Vergnügungsausschuss' verantwortlich.

 

gez. Norbert Lobb

Vereinsmeister

Vereinsmeister 2009
 
Damen / Herren Doppel Platz 1 Johannes Ihle/Marcel Angerer
Damen / Herren Doppel Platz 2 Paul Geiselmann/Michael Köhler
Damen / Herren Doppel Platz 3 Paula Truöl/Jürgen Preiss
Damen / Herren Doppel Platz 4 Tobias Herbrich/Hansjörg Martin
Damen / Herren Einzel Platz 1 Felix Nüssle
Damen / Herren Einzel Platz 2 Stefan Staudenecker
Damen / Herren Einzel Platz 3 Marcel Angerer
Damen / Herren Einzel Platz 4 Paul Geiselmann
Damen / Herren Einzel Platz 5 Johannes Ihle
Damen / Herren Einzel Platz 6 Hansjörg Martin
Damen / Herren Einzel Platz 7 Michael Köhler
Damen / Herren Einzel Platz 8 Jürgen Preiss
Damen / Herren Einzel Platz 9 Stefan Ingendorf
Damen / Herren Einzel Platz 10 Paula Truöl
Damen / Herren Einzel Platz 11 Tobias Herbrich
Damen / Herren Einzel Platz 12 Moritz Burger
Jugend Doppel Platz 1 Michèle Truöl/Paula Truöl
Jugend Doppel Platz 2 Calvin Klein/Hannes Goldschmid
Jugend Doppel Platz 3 Martina Köhler/Andrea Grüner
Jugend Doppel Platz 3 Daniel Köhler/Linus Rissing
Jugend Einzel Platz 1 Paula Truöl
Jugend Einzel Platz 2 Andrea Grüner
Jugend Einzel Platz 3 Hannes Goldschmid
Jugend Einzel Platz 4 Gian Truöl
Jugend Einzel Platz 5 Linus Rissing
Jugend Einzel Platz 6 Nadine Deutschenbaur
Jugend Einzel Platz 7 Leo Burger
Jugend Einzel Platz 8 Daniel Köhler
Jugend Einzel Platz 9 Calvin Klein
Jugend Einzel Platz 10 Jasmina Köhler
Jugend Einzel Platz 11 Martina Köhler
Jugend Einzel Platz 12 Michèle Truöl
 
 
Vereinsmeister 2008
 
Damen / Herren Doppel Platz 1 Janine Bachner/Michael Köhler
Damen / Herren Doppel Platz 2 Dagmar Kölle/Marcel Angerer
Damen / Herren Doppel Platz 3 Paula Truöl/Paul Geiselmann
Damen / Herren Doppel Platz 4 Gian Truöl/Jürgen Preiss
Damen / Herren Doppel Platz 5 Paul Martin/Achim Goldschmid
Damen / Herren Einzel Platz 1 Paul Geiselmann
Damen / Herren Einzel Platz 2 Marcel Angerer
Damen / Herren Einzel Platz 3 Jürgen Preiss
Damen / Herren Einzel Platz 4 Michael Köhler
Damen / Herren Einzel Platz 5 Paula Truöl
Damen / Herren Einzel Platz 6 Paul Martin
Damen / Herren Einzel Platz 7 Janine Bachner
Damen / Herren Einzel Platz 8 Achim Goldschmid
Damen / Herren Einzel Platz 9 Dagmar Kölle
 
 
Vereinsmeister 2007
 
Damen / Herren Doppel Platz 1 Michaela Knödler/Jürgen Preiß
Damen / Herren Doppel Platz 2 Dagmar Kölle/Johannes Ihle
Damen / Herren Doppel Platz 3 Tamara Kling/Achim Goldschmid
Damen / Herren Doppel Platz 3 Gertrud Preiß/Paul Martin
Damen / Herren Einzel Platz 1 Hannelore Stowasser
Damen / Herren Einzel Platz 2 Marcel Angerer
Damen / Herren Einzel Platz 3 Jürgen Preiß
Damen / Herren Einzel Platz 4 Vanessa Loser
Damen / Herren Einzel Platz 5 Paul Geiselmann
Damen / Herren Einzel Platz 6 Uli Jehle
Damen / Herren Einzel Platz 7 Michael Köhler
Damen / Herren Einzel Platz 8 Johannes Ihle
Damen / Herren Einzel Platz 9 Paul Martin
Damen / Herren Einzel Platz 10 Stefan Schmid
Damen / Herren Einzel Platz 11 Achim Goldschmid
Damen / Herren Einzel Platz 12 Michaela Knödler
Damen / Herren Einzel Platz 13 Gertrud Preiß
Damen / Herren Einzel Platz 14 Dagmar Kölle
Damen / Herren Einzel Platz 15 Verena Kölle
Damen / Herren Einzel Platz 16 Tamara Kling
Damen / Herren Einzel Platz 17 Werner Geiger
Damen / Herren Einzel Platz 18 Sophia Sokol
Damen / Herren Einzel Platz 19 Svenja Sokol
 
 
Vereinsmeister 2006
 
Damen / Herren Doppel Platz 1 Gertrud Preiss/Paul Martin
Damen / Herren Doppel Platz 2 Felix Nüssle/Michael Köhler
Damen / Herren Doppel Platz 3 Dagmar Kölle/Hannelore Stowasser
Damen / Herren Doppel Platz 3 Marion Martin/Uli Jehle
Damen / Herren Einzel Platz 1 Hannelore Stowasser
Damen / Herren Einzel Platz 2 Paul Geiselmann
Damen / Herren Einzel Platz 3 Manuela Heinz
Damen / Herren Einzel Platz 4 Michael Köhler
Damen / Herren Einzel Platz 5 Uli Jehle
Damen / Herren Einzel Platz 6 Paul Martin
Damen / Herren Einzel Platz 7 Felix Nüssle
Damen / Herren Einzel Platz 8 Vanessa Loser

 

Start in die Rückrunde

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht unter dem Reiter Berichte.

Termine:

1929

Es war am 8. September als der Turnverein für Sport und Leibesübungen in Holzheim ins Leben gerufen wurde. Damals hatten junge Leute, das Ansinnen sich durch sportliche Leibesübungen körperlich auszubilden und in kameradschaftlichem Zusammenschluss Ihre freie Zeit gemeinsam zu verbringen. Wenn man die ersten Aufzeichnungen in dem inzwischen vergilbten Protokollbuch durchblättert, erfährt man das Dr. Siber die Vorbereitungen für die Vereinsgründung übernommen hatte und diese niederschrieb.

Dr. Siber

Dr. Siber

Dr. Siber wurde von den Gründungsmitgliedrn dann auch zum 1.Vorsitzenden gewählt; 41 aktive und 10 passive Mitglieder hatte der neu gegründete Verein bereits an seinem Gründungstag.

 

Der Turnbetrieb wurde zunächst im Freien oder in der Scheune von Florian Lang abgehalten. Bereits kurz nach der Gründung des Vereins wurde der Bau einer Turnhalle geplant.

Von der Stadt Ulm wurde eine auf der Gänsewiese stehende 7o Meter lange Halle zur Hälfte gekauft. Mit dem Abbau dieser Halle wurde am 19.Februar begonnen, und bereits am 5.September konnte die Halle in Holzheim feierlich eingeweiht werden. Diese Holzhalle wurde auf die  im Ort vorhandene freie Fläche an der Froschlache" gebaut.

Der Verein hatte zu diesem Zeitpunkt bereits 80 Mitglieder, die zum Bau der Turnhalle viele freiwillige Arbeitsstunden beigetragen haben. Durch diese nun eigene Turnhalle konnten die turnerischen Leistungen wesentlich verbessert werden. Auf allen Turnfesten im weiten Umkreis nahmen Turnerinnen und Turner aus Holzheim teil und errangen dabei bereits achtbare Erfolge.

Kinderturnen

Auch damals war die Jugend schon vertreten Neben dem Turnen entwickelte sich aus demselben Personenkreis auch die Liebe zum Theaterspielen, der 1.Auftritt der Theatergruppe war an Ostern.

Die Auftritte der Theatergruppe sollten sich fortan regelmäßig wiederholen.

1935

Bei der Generalversammlung im Frühjahr erklärte Dr. Siber seinen Rücktritt als 1.Vorsitzender. Zu seinem Nachfolger wurde Dr. von Lützau gewählt.

Die Theatergruppe macht Gastspiele in Anhofen und Roth.

1936

Im Juni legt Dr. von Lützau sein Amt wegen Krankheit bereits wieder nieder. An seine Stelle trat der bisherige 2.Vorstand und Kassierer Phillip Tausend.

1939 - 1946

Mit Ausbruch des 2.Weltkrieges im September wurde es still um den Turnverein. Während den Kriegszeiten gab es keine Vereinsaktivitäten.

Da aus dieser Zeit nur wenige Aufzeichnungen vorhanden sind und mit dem Einmarsch der Alliierten am Ende des Krieges alle Vereine aufgelöst wurden, entstand eine Lücke bis zum Jahr 1946.

30.04.1946

An diesem Abend trafen sich etwa 20 Freunde und Mitglieder des früheren Turnvereins, um die Frage einer Neugründung des Vereins zu erörtern. Der frühere Vorstand Phillip Tausend legte sein Amt nieder.

Zum neuen 1.Vorsitzenden wurde Xaver Wunder gewählt. Die Neugründung wurde beim Landratsamt in Weißenhorn angemeldet.

1949

In diesem Jahr übernahm Walter Jetter das Amt des 1.Vorsitzenden. Unmittelbar nach der Währungsreform wurde die Halleninstandsetzung in Angriff genommen. Ein neuer Boden wurde verlegt, und das Hallendach wurde erneuert.

1950

Aufgrund seines Weggangs von Holzheim legte Vorstand Jetter bereits nach kurzer Zeit sein Amt nieder. Die Generalversammlung wählte den bisherigen Schriftführer Anton Heinz zum neuen 1.Vorsitzenden.

Der Bekanntheitsgrad des Vereins nahm in dieser Zeit immer mehr zu; Kameradschaft und Geselligkeit waren allseits vorhanden, vor allem die Faschings-Auführungen drangen auch damals schon über die Ortsgrenzen von Holzheim hinaus; weil es da hoch her ging.

Fasching in Holzheim

Fasching in Holzheim

1954

In diesem Jahr feiert der Verein sein 25-jähriges Gündungsfest verbunden mit der Fahnenweihe.

Die Theatergruppe zeigt in dieser Saison mit dem anspruchsvollen Stück "Der Freischütz" eine neue Bestleistung der Laienschauspielkunst, zur Freude aller Anwesenden.

Der Freischütz

"Der Freischütz"

1956

Bei der Generalversammlung am 15.Januar wurde einstimmig die Gründung einer Fußballabteilung beschlossen. Worauf die anwesenden Fußballer des FC Kadeltshofen dieser neu gegründeten Abteilung beitraten.

Damit begann innerhalb des Vereins eine neue sportliche Ausrichtung zum Fußballsport. Leider geriet durch die Entwicklung die Leichtathletik und das Turnen immer weiter in den Hintergrund.

Im April wurde in sehr schwerer und mühevoller Arbeit begonnen, aus dem von der Gemeinde angebotenen Platz in der Kiesgrube einen Sportplatz zu machen. Nur unter großen finanziellen Opfern wurde der Sportplatzneubau möglich.

Zu dieser Zeit wurde noch immer auf einer Wiese in Kadeltshofer Fußball gespielt.

1958

Das erste offizielle Fußballspiel einer Aktiven-Mannschaft fand an Pfingsten auf dem neuen Platz in der Kiesgrube statt; zusätzlich wurde jetzt der Spielbetrieb einer A- und B-Jugendmannschaft aufgenommen.

Aus Anlass des 30.Gründungsjahres des TSV führte die Fußball-Abteilung im Mai ihr erstes Pokalturnier durch. Am 18.Oktober wurde der Sportplatz offiziell eingeweiht, ein großer Tag für den Verein und die Gemeinde.

Im diesem Jahr können die Aktiven-Fußballer bereits ihren 1. Meister-Titel feiern.

Fussball Aktiv

Fußball Aktiv

Am 17.Dezember verstarb plötzlich und unerwartet der 1.Vorsitzende Anton Heinz. Er hatte in den 13 Jahren seiner Amtsführung den Verein wesentlich geprägt.

Zu seinem Nachfolger wurde Josef Kloo gewählt. Von diesem neuen Vorstand existiert die Mitgliedskarte, die nachweist dass er damals 13-jährig in den Turnverein eintrat.

Original Mitgliedskarte 1962

Mitgliedskarte

1965


Im Sommer wurde die Tischtennisabteilung gegründet. Diese Abteilung sollte in den folgenden Jahren neben Fußball die zweite Hauptsportart im TSV werden.

Die aktiven Fußballer feiern die Meisterschaft in der C-Klasse.

1966

Bei der Frühjahrsversammlung am 8.Mai wurde der Bau des Sportheimes beschlossen. Insgesamt wurden 4727 freiwillige Arbeitsstunden bei diesem Bauvorhaben geleistet.

Bau des Sportheimes

Bau des Sportheimes

1967

Das neu gebaute Sportheim konnte am 5. Mai nach nur 6-monatiger Bauzeit seiner Bestimmung übergeben und in Betrieb genommen werden. Erster Pächter des neuen Sportheims ist Mammas Weber.

1969

Das 40-jährige Gründungsfest des TSV wurde mit einem Festabend in der Turnhalle und einer anschließenden Sportwoche gebührend gefeiert.

1971


Dem Wunsch vieler Mitglieder entsprechend wurde in den 7o-er Jahren neben Fußball und Tischtennis ach weiteren sportlichen Betätigungsfeldern gesucht.

So wurde am 9.und 10.Oktober im Sog der neu aufkommenden Trimm-Dich-Bewegung ein Volksleichtathletik-Tag durchgeführt, er mit 151 Teilnehmern ein guter Erfolg war.

1972

Die Begeisterung bei Jung und Alt , mit einfachen Mitteln einen Ausgleich zum Alltagstrott zu finden, war schließlich das Signal für ein paar Mitglieder, eine "Wandergruppe" ins Leben zu rufen.

Am 15. Oktober wurde daraufhin der 1.Internationale Wandertag und Volksmarsch in Holzheim mit über 1200 Teilnehmern gestartet.

Urkunde VolkswanderungÂ

Urkunde

1973

Der 2.Internationale Wandertag am 2.September war eine Enttäuschung, da durch viele Ähnliche Veranstaltungen m Einzugsgebiet die erhofften Anmeldungen ausblieben.

Vom 27.-bis 29.Dezember wurde innerhalb von 3 Tagen durch 35 Mitglieder (Männer und Frauen) die TSV-Turnhalle renoviert. Das Hallendach und die Seitenwände wurden mit neuen Platten bekleidet, das Halleninnere bekam einen neuen Anstrich.

1974

An der Generalversammlung am 13.Januar gab der 1 Vorsitzende Josef Kloo aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt bekannt; Er hatte den Verein jetzt 12 Jahre geführt. Bei der Neuwahl wurde Eduard Sonntag neuer 1. Vorsitzender.

 

Im August kam eine wesentliche Baumaßnahme für den Innenbereich der TSV-Halle:
die das Dach tragenden Holzsäulen wurden entfernt und durch neue Stahlträger und Leimbinder ersetzt. Der Boden erhielt einen neuen PVC-Belag und neue Leuchtstoffröhren sorgten jetzt für bessere Sicht- und Lichtverhältnisse.


Diese Arbeiten wurden von 59 freiwilligen Helfern in 1751 Arbeitsstunden erbracht.

Durch diese Veränderung wurde das Angebot für sportliche Betätigung nochmals vergrößert, und die Hallenbelegung hatte kaum mehr eine freie Stunde.

Zwischenzeitlich hatte sich neben dem Männerturnen jetzt auch das "schwache Geschlecht" stark engagiert, jetzt konnte man auch den MÃdchen wie Frauen einen geregelten Gymnastik- und Turnabend anbieten.

 

Beim 3.-Internationalen Wandertag vom 14.und 15.Dezember nahmen 2136 Personen teil.

Hallenbau

Hallenumbau

1975

Die Tischtennis-Abteilung feiert ihr 10-jähriges Jubiläum. Erstmals wird eine Tischtennis-Damenmannschaft gemeldet, die in die Landesliga eingestuft wird.

Die Fußballer feiern mit dem Gewinn des Bezirkspokals gegen Jedesheim im Ulmer Stadion ihren bisher größten Erfolg.

Beim 4.-Großen Internationalen Wandertag vom 5.und 6.Juli nehmen ca. 1800 begeisterte Wanderer teil.

 

Bezirkspokal

Bezirkspokalmeister

1976

Das 20-jährige Jubiläum der Fußball-Abteilung, wird am 5.Juni mit einem Festabend in der Turnhalle gefeiert; sowie in der anschließenden Festwoche mit Fußballturnieren für alle Altersgruppen.

Am 5.-Internationalen Volkswandertag vom 11.und 12.Dezember sind 1500 Wanderer am Start, der älteste Teilnehmer war 84 Jahre alt.

1977

Beim 6.Internationalen Volkswandertag am 10. und 11. Dezember nehmen 2240 Menschen teil.

1978

In diesem Jahr gelingen der Tischtennis-Abteilung schöne Erfolge: Der Damenmannschaft, der Aufstieg in die Verbandsliga; und der Herrenmannschaft in die Landesliga.

Die Holzheimer TT-DamenÂ

Holzheimer Tischtennis Damen

DamenverbandsligaÂ

Damen in der Verbandsliga

Der Neubau eines zweiten Rasenspielfeldes der Fußballer erfolgt in Eigenregie.

Die 1.Fußball-Mannschaft feiert den Meistertitel und steigt in die B-Klasse auf.

Die Vereinsfahne wird renoviert und am Volkstrauertag in neuem Glanz beim Kirchgang erstmals wieder öffentlich präsentiert.

Beim 7.-Internationalen Volkswandertag am 9. und 10. Dezember beteiligen sich 2380 Wanderer.

1979

Bei der Generalversammlung am 17.März konnte der Verein sein 500-Vereinsmitglied begrüßen.

Für ihren großen Erfolge im Damentischtennis erhält Hannelore Stowasser eine Ehrung.

Ebenso wurde die seit 1952 bestehende Vereinssatzung neu ausgearbeitet und aktualisiert. Die neue Satzung wurde einstimmig von der Versammlung angenommen.

Danach wurde die Eintragung beim Vereinsregister des Amtsgerichts Neu-Ulm beantragt.

Hannelore StowasserÂ

Ehrung für Hannelore Stowasser

1980

Vom 23.bis 26.Mai feiert der TSV Holzheim sein 50-jähriges Jubiläum in einem Festzelt; verbunden mit der Einweihung des neuen, zweiten Rasenspielfeldes und einem Fußball-Pokalturnier.

Eine Damen-Fußball-Mannschaft hat erstmals den Spielbetrieb aufgenommen.

FussballdamenÂ

Damenfußball I

Fussballdamen

Damenfußball II

Die Tischtennisspielerin Hannelore Stowasser spielt für den TSV bei den deutschen Meisterschaften in Hamburg.

Beim 9. Internationalen Volks-Wandertag am 6./7.Dezember nehmen wegen des schlechten Wetters nur ca. 1400 Wanderer teil.

1981

Die Fußball-Abteilung feiert am 13./14 Juni ihr 25-jähriges Jubiläum mit einem Pokalturnier und anschließendem Sommernachtsfest beim Sportplatz.

Am 5./6 Dezember wird der 10.-Interntionale Volkswandertag durchgeführt; trotz winterlichen Wetters waren 1900 Teilnehmer am Start.

Am 16. Dezember ist die Gründungsversammlung der Tennisabteilung, der Bau von Tennisplätzen wird geplant.

1982


An der Generalversammlung vom 9.Januar gibt der 1.Vorsitzende Eduard Sonntag nach 8-jähriger Tätigkeit seinen Rücktritt bekannt.
Sein Nachfolger wird bei geheimer Wahl Helmut Kölle.

Die drei neu gebauten Tennisplätze werden am 3.Juli eröffnet. Der Andrang der Tennisbegeisterten war so groß, (102 Erwachsene und 33 Jugendliche) dass ein Aufnahmestopp ausgesprochen werden musste. Mit dem Tennis ist das sportliche Angebot beim TSV nochmals attraktiver geworden


Im Dezember wird der 11-te und letzte Internationale Volkswandertag durchgeführt, dem Organisator Manfred Klaiber wurde für seine hervorragenden Leistungen und seinem Engagement in den vergangenen 10 Jahren gedankt.

Der Verein hat jetzt 626 Mitglieder davon nehmen etwa 400 am aktiven Sportbetrieb teil.

Neubau des Tennisplatzes

Die neu gebauten Tennisplätze

1983

Umbaumaßnahme TSV-Halle Mit Beginn am 10.Juni und Abschluss am 5.November, werden die alten Holz-Außenwände an der Steinheimer Straße und der Nordgiebel durch massive Mauern ersetzt. Dabei leisten 60 freiwillige Helfer rund 1000 Arbeitsstunden.

Ein voller Erfolg ist die Sport-Werbewoche der Fußball-Abteilung vom 8.bis 17.Juli, beim "Jedermann-Turnier" nehmen allein 20 Mannschaften teil; zum Auftakt hatte die C-Jugend eine amerikanische Mannschaft aus Los Angeles zu Gast.

1984

An der Generalversammlung am 29.Januar wird der Beschluss gefasst zum Neubau des Umkleidegebäudes bei den Sportanlagen zur Nutzung für Fußball- und Tennisabteilung.

Baubeginn war am 23.Mai, bereits am Jahresende konnte mit dem Innenausbau begonnen werden.

Neubau Umkleidegebäude

Neubau Umkleidegebäude

1985

Dieses Jahr steht für die größten sportlichen Erfolge in der Vereinsgeschichte des TSV-Holzheim:

Im Mai steigt die Tischtennis-Damenmannschaft in die 2.Bundesliga auf.

Die Aktiven Fußballer machen Ihr Meisterstück und steigen am letzten Spieltag im Juni in die Bezirksliga Donau/Iller auf.

Seit Juli kann das neue Umkleidegebäude am Sportplatz benutzt werden.

Die Tennis-Abteilung hat erstmals mit einer Herrenmannschaft aktiv an Rundenspielen teilgenommen.

Aufstieg Bezirksliga

Aufstieg in die Bezirksliga

1986

Bei der Hauptversammlung am 14.Februar wird die Theater-Abteilung gegründet.

Im Juni wird der Unterbau und der Bodenbelag der TSV-Halle erneuert.

Am 12.Juli findet ein Festabend zu Einweihung des neuen Umkleidegebäudes statt, und am 13.Juli wird mit einemFestgottesdienst durch Pfarrer Lutz der kirchliche Segen dazu erteilt.

 

Einweihung des Umkleidegebäudes

Einweihung des Umkleidegebäudes

Die Tischtennisdamen sind nach Abschluss der Saison 85/86 auf dem 6.Platz in der 2.Bundesliga.

Die Aktiven Fußballer sichern sich in einem Entscheidungsspiel gegen den TSV Erbach mit einem 1:0 Sieg vor 700 Zuschauern auf neutralem Platz am Neu-Ulmer "Muthenhölze" den Klassenerhalt in der Bezirksliga für die Saison 86/87.

1987

Am 13.Juli feiert die Männer-Turngruppe ihr 25-jähriges Bestehen. Beim Jubiläumsfest im Garten bei Familie Gloning wurde bis zum Umfallen gefeiert.

Leider mussten sich die Aktiven Fußballer am Saisonende im Juni mit dem Abstieg aus der Bezirksliga abfinden.

Jubiläumsfeier

Jubiläumsfeier

Jubiläumsfeier

1988

Der Schulverband scheidet ab Mai als Mieter von der TSV-Halle aus, da die neue Schulturnhalle fertig gestellt wurde.

Am Sportplatz wurde im Herbst eine neue Flutlichtanlage installiert.

Erstmals in der Geschichte des TSV wird die Mitgliedergrenze von 700 überschritten; am 31.12.1988 hat der Verein 711 Mitglieder.

Im sportlichen Bereich mussten leider die Tischtennis-Damen den Abstieg aus der 2.Bundesliga antreten.

1989

Dieses Jahr stand ganz im Mittelpunkt des Jubiläums: 60-Jahre TSV-Holzheim, gefeiert wurde am 14./15.und 16.Juli im Festzelt. Der Festabend war geprägt von zahlreichen Ehrungen und den verschiedenen Aufführungen der Abteilungen.

Feier 60 Jahre TSV Holzheim

60 Jahre TSV Holzheim

FrauenturnenÂ

Frauenturnen

1990

Am 19.Mai feiern wir ein Doppel-Jubiläum in der TSV-Halle:

Die Damen der Gymnastikgruppe feiern ihr 25-jähriges Gründungsjubiläum und auch die Tischtennis-Abteilung kann auf ein Viertel-Jahrhundert zurückblicken.

Organisatorische Höhepunkte waren für die Tischtennis-Abteilung der Herren-Grand-Prix am 1.Juni in der Ulmer Kuhberghalle, und der Damen-Grand Prix am 7.Juli in der Holzheimer Schulsporthalle, an beiden Veranstaltungen nahmen absolute Weltklassespieler aus China, der Tschechoslowakei, Ungarn und Deutschland teil.

Ende des Jahres wurden die Jugend-Bezirksmeisterschaften und die der Aktiven im Tischtennis ausgerichtet.

25 Jahre Frauengymnastik

25 Jahre Frauengymnastik

Ehrungen

Ehrungen

1992

In einer Umfrage von der Neu-Ulmer- und Jllertissener-Zeitung wird die Tischtennisspielerin Karin Seibold zur Sportlerin des Jahres in unserer Region gewählt.

Karin Seibold

Karin Seibold

1993

Im Sportheim wird eine neue Entlüftungsanlage sowie eine neue Eingangstüre und ein neuer Windfang montiert. Ebenso wurde das Dach der TSV-Halle und vom Sportheim wärmegedämmt.

Die Tischtennis-Damenmannschaft belegt den 1.Platz in der Oberliga Baden-Würrttemberg und steigt in die Regionalliga auf.

1994

Der Neubau des Tennisheimes bei den Tennisplätzen ist fertiggestellt, zuvor hatte 10 Jahre ein gemütliches Gartenhaus die Zwecke erfüllt.

TennisheimbauÂ

Tennisheimbau

1995

Im Juli erfolgt die Einweihung des neuen Tennisheimes.

Die Tischtennis-Abteilung feiert im September ihr 30-jähriges Jubiläum.

Mit einer Rollschuhgruppe wird jetzt wieder eine neue Sportart beim TSV angeboten.

1996

Im Sommer feiert die Fußballabteilung ihr 40-jähriges Jubiläum.

Der Verein hat am Jahresende eine erfreuliche Mitgliederentwicklung zu melden, er hat jetzt 809 Mitglieder, davon 186 Kinder, 67 Jugendliche und 553 Erwachsene.

1997

Bei der Jahreshauptversammlung am 14.März wird den vorgeschlagenen Baumaßnahmen:
über Neubau von Umkleide, Sanitärbereich und Heizung in der TSV-Halle zugestimmt.

Umbauarbeiten an der TSV Halle

Umbauarbeiten

Umbauarbeiten

Umbauarbeiten

Die Finanzierung sieht u.a. eine Bausteinaktion bei allen volljährigen Mitgliedern vor. Das Investitionsvolumen hat sich auf rund 220000 DM belaufen.

Bei dieser Baumaßnahme werden von 90 freiwilligen Helfern ca. 3000 Arbeitsstunden geleistet; auch gelegentliche Pausen gehörten dazu.

1999

Das 70-jährige Vereinsjubiläum wird mit einem Festabend in der TSV-Halle gefeiert. Am Sonntag ist Festgottesdienst in der Kirche und anschließend geht es beim Frühschoppen in der TSV-Halle weiter.

70 Jahre TSV

70 Jahre TSV


Zum Jubiläum wurde ein zeitaufwendiges Video hergestellt, in dem sich die einzelnen Abteilungen präsentieren.

Im Sportheim wurde eine neue Theke eingebaut und der Parkplatz vor der Halle und Sportheim wird vergrößert.

2000

Im März legt der 1.Vorsitzende Helmut Kölle nach 18 jähriger Tätigkeit sein Amt nieder. Für die Position des 1.Vorsitzenden wurde kein Nachfolger gefunden.

Für die Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden haben sich Helmut Kölle und Josef Barabeisch zur Verfügung gestellt, Sie wurden per Akklamation gewählt. Es gab jetzt zwei stellvertretende Vorsitzende, ein Novum in der Vereinsgeschichte.

2001

Bei der Jahreshauptversammlung im März wurde auf ein Jahr ohne 1.Vorsitzenden zurückgeblickt. Für die Aufgaben des 1.Vorsitzenden hat sich Josef Barabeisch zur Verfügung gestellt; bei der anschließenden Wahl wurde er zum 1.Vorsitzenden gewählt.

Im Juli erfährt die Turnabteilung eine Wiederbelebung, dabei wurden die vorhandenen Turn- und Gymnastikgruppen in einer eigenen Abteilung zusammengefährt.

Die Turnabteilung ist somit die jüngste und älteste Abteilung zugleich, die 13 Gruppen bieten für jedes Alter, ein buntes und breitgefächertes Sportprogramm.

2002

Beim traditionellen Bockbierfest im März haben wieder die "Moped-Jodler" aufgespielt, der Besucherandrang war nur mittelmäßig.

In diesem Jahr präsentiert sich der TSV erstmalig mit seinem Vereinsheft, dem TSV-Blättle, darin informieren wir unsere Mitglieder, Freunde und Gönner über Alles in und um den Verein.

Nach 35-Jahren hat die Führung der Männer-Turngruppe gewechselt; Herbert Hiller hat seinen Vater, Robert Hiller abgelöst. Im November hat die Gruppe" ihr 40-jähriges Jubiläum gefeiert.

Die Theatergruppe war zum Jahreswechsel mit dem lustigen Stück "Im Flecka stenkt´s" für die Beanspruchung der Lachmuskeln wieder aktiv.

Führungswechsel bei der Männer-Turngruppe:

Herbert Hiller, Robert Hiller, Josef Barabeisch
Die Vorstandschaft

Theaterstück Im Flecka stenkt's

Im Flecka stenkt's

2003

Bei der Jahreshauptversammlung am 14.März wurde über die nächsten Investitionen abgestimmt: Die Beschaffung neuer Tische und Stühle für die TSV-Halle.

Die Turnabteilung lädt zur Adventsfeier beim "Bärenwirt" ein; für die kleinen Turner kam der Nikolaus.

Adventsfeier

Adventsfeier

2004

Die von der Fußball-Abteilung veranstaltete "Dorf-Olympiade" im Juli ist bei allen teilnehmenden Mannschaften und den Zuschauern sehr gut angekommen.

Dorfolympiade

Dorfolympiade

 

Unser Verein hat aktuell 871 Mitglieder.

An diesem Abend wurde die neue Vereins-Chronik vorgestellt durch Karl-Heinz. Ehret und Herbert Hiller – diese Chronik ist heute wesentlicher Bestandteil Der TSV-Homepage.

Am 16. Oktober feierte der TSV-Holzheim sein 75-jähriges Jubiläum.

 

2005

Festtage zum 75-jährigen Jubiläum vom 03. bis 05. Juni

005_75JahreTSV0.jpg

 

005_75JahreTSV1.jpg

 

2005_75JahreTSV2.JPG

 

2007

In diesem Jahr gelang unserer Fußball-Mannschaft der verdiente Aufstieg in die Kreisliga A/Donau, basierend auf unserer hervorragenden Jugendarbeit.

Für die Sanierung des Daches, der Küche und der Außenfassade vom TSV-Sportheim wurden rund 33.000  Euro investiert. Die Arbeiten begannen im Juni unter der Leitung von Ausschussmitglied Wolfgang Albrecht. Dank seinem Einsatz und Können wurden die anfallenden Arbeiten mit freiwilligen Helfern und den örtlichen Firmen organisiert und ausgeführt.

umgebautes TSV-Sportheim

umgebautes TSV-Sportheim

Der Verein hat zum Jahresende 919 Mitglieder

2008

Anfang März verstirbt der ehemalige TSV Vorsitzende Josef Kloo im Alter von 91 Jahren. Er führte den Vorsitz ab 1962 bis zum Jahr 1974.

Am 15.April wird das erste Frühlingfest mit dem DJ Blackie veranstaltet.

 

Dieses Jahr steht für eine große sportliche Leistung:

Die Aktiven Fußballspieler steigen, nach 1985, wieder in die Bezirksliga auf.

Aufstieg in die Bezirksliga

Aufstieg in die Bezirksliga

Zum Jahresende hat der Verein 905 Mitglieder – davon 583 Erwachsene und 322 Kinder-und Jugendliche.

Die Theatergruppe Lampenfieber spielt zum Jahreswechsel das Stück „Dem Himmel sei Dank"

2009

Max Schuler von seinem Amt als stellvertr. Vorsitzender (seit 2001) an der Jahreshauptversammlung Im März zurück – sein Nachfolger wird Josef Kölle.

Am 6.April 2009 wird der Förderverein für Jugend-und Aktiven Fußball TSV Holzheim e.V. Von 27 Mitgliedern gegründet.

Förderverein

Zweites Frühlingsfest am 18.April 2009 wieder mit DJ Helmut Keller „Blackie"

80 Jahre TSV Holzheim - das Jubiläum wird mit einem Festabend am 24.Oktober in der TSV Turnhalle gefeiert.

Festschrift

80JahreTSV

Ergänzend findet dazu am 8. November ein Festgottesdienst in der Holzheimer Kirche statt – Anschließend geht es weiter beim Weißwurst-Frühschoppen in der TSV Halle mit der Schützenkapelle.

Im November werden neue Verkehrsleitsysteme zur Lenkung des Besucherverkehrs zu den Sportstätten im Dorf montiert.

Zum Jahreswechsel hat der Verein 868 Mitglieder

Die Theatergruppe führt das Lustspiel „Neschtflucht ins Schlamassel" auf.

Die Rollkunstlauf-Abteilung wird nach 1995 zu neuem Leben erweckt.

2010

Bei der Jahreshauptversammlung am 12. März stimmen die anwesenden 120 Mitglieder Der geplanten Um-und Neubau Maßnahme des Umkleidegebäudes am Sportplatz zu.

(Zeitungsbericht-Bild)

Drittes Frühlingsfest am 24. April.

Einen WM-Stadl zur Fußball WM in Südafrika vom 11.Juni bis 11.Juli. in der TSV-Halle – Organisiert die Holzheimer Fußballabteilung gemeinsam mit dem SV Pfaffenhofen.

(Programm -Bild)

Sabrina Bischof wird Bayerische Jugend-Meisterin in Roll-Kunstlaufen; bei den Deutschen Meisterschaften erringt Sie den 8.Platz.

(Bild)

Zum Jahresende hat der Verein 863 Mitglieder.

Die Theatergruppe spielt das Stück „Im Dunklen ist gut Munkeln"

(Bild)

Leider mussten sich die Aktiven Fußballer am Saisonende im Juni mit dem Abstieg aus der Bezirksliga abfinden.

2011

Von unserer Theatermannschaft gibt es in diesem Jahr die Komödie "Im dunkeln ist ut munkeln"

Nach langer Entwicklungsphase geht jetzt die neu gestaltete TSV-Internet Hompage online.

Das vierte Frühlingsfest am 9.April mit der Liveband" Blackies One and One"

(Bild)

Anfang August nimmt Sabrina Bischoff an den deutschen Rollkunst-Meisterschaften teil.

(Bild)

Die Pläne für die Um- und Neubaumaßnahme Umkleidegebäude sind fertig.

Die Rollschuh-Abteilung führt im Herbst das Musical „Schuh des Manitou" in der Schulturnhalle auf.

(Bild)

Mitgliederstand zum Jahreswechsel 832 – davon 597 Erwachsene und 235 Kinder-und Jugendliche.

Der Internetauftritt des TSV Holzheim e. V. 1929 wird neu aufgebaut.

2012

Die Theatergruppe Lampenfieber spielt "Oh Gitt, diese Familie".

Die Planung für die Um- und Neubaumaßnahme Umkleidegebäude wurden in Zusammenarbeitmit dem BLSV überarbeitet.

Unsere Tischtennis Damen- und Herrendoppel errang bei den Bezirksmeisterschaften jeweils den 1. Platz.

Im Oktober war mit dem Spatenstich offizieller Baubeginn der Um- und Neubaumaßnahme Umkleidegebäude.

Spatenstich

 Schon am 7. Dezember fand das Richtfest statt.

2013

Unsere Theater-Crew führte im Januar fünmal vor jewels nahezu ausverkaufter Halle das Stück "Die Spezialitätensauna" auf.

Bei den Bayrischen Meisterschaften haben Valeria Moor, Sabrina Bischof und Matthias Schmidt in ihrer jeweiligen Altersklasse den 1. Platz belegt und waren damit bayrische Meister.

Die Baumaßnahme kommt dank des sehr hohen Einsatzes der „freiwilligen ehrenamtlichen Helfer“ sehr gut voran.

2014

Josef Schlopat holt für den TSV bei den Senioren (im Einzel) Ü 60 den Württembergischen Meistertitel.

Am 15. Juni 2014 fand die Einweihungsfeier des neuen Umkleidegebäude mit Gottesdienst und Rahmenprogramm statt. Zu Gast waren der Landrat, gleichzeitig BLSV-Kreisvorsitzender Herr Freudenberger und Frau Bürgermeisterin Brauchle.

Am 18.Juli fand in der TSV-Turnhalle der Tischtennis-Bezirkstag statt. Der Bezirkstag ist die Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Vereine des Bezirks.

 Der TSV erhielt den Vereinsehrenamtspreis 2014

Fussball:

Abteilungsleitung Stellv. Abteilungsleitung Kassierer
Michael Pretsch   Ausschuss

Michael Pretsch

Ortsstrasse 16
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 93 92 16
0172 76 43 104

michael.pretsch@
tsv-holzheim.de

Andreas Keller

Bürgergasse 11
89291 Holzheim




@tsv-holzheim.de

Markus Hiller

Hasenweg16
89291 Holzheim




@tsv-holzheim.de

Jugendleiter   Schriftführerin

Hannes Nüßle

Dürrenlohweg 7
89291 Holzheim


@tsv-holzheim.de

 

Ina Dukek

Am Haldenberg 7
89264 Wallenhausen


@tsv-holzheim.de

 

Tennis:

Abteilungsleitung Stellv. Abteilungsleitung Kassierer
kein Bild vorhanden kein Bild vorhanden kein Bild vorhanden

Christoph Zimmermann

Bauernstr. 19
89233 Steinheim/ Neu-Ulm
+49 (0) 7308 81 78 43

christoph.zimmermann
@tsv-holzheim.de

Ralph Grube

Steinheimerstr. 32
89291 Holzheim



@tsv-holzheim.de

Manfred Richter

Raiffeisenstrasse 16
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 91 97 47


@tsv-holzheim.de

Technischer Leiter Jugendleiter & Pressewart Sportwart  
kein Bild vorhanden kein Bild vorhanden kein Bild vorhanden  

Oliver Strohmaier

Harderweg 5
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 92 02 00

 

@tsv-holzheim.de

Michèle Truöl

Raiffeisenstrasse 16
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 91 97 46

michele.truoel
@tsv-holzheim.de

Marcus Schweier

Raiffeisenstrasse 28
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 75 1


@tsv-holzheim.de

 

Theater:

Abteilungsleitung

Helmut Kölle

Harderweg 7
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 57 79

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Tischtennis:

Abteilungsleitung

Stellv. Abteilungsleitung

Stellv. Abteilungsleitung
. . .

Gerhard Kotz

Harderweg 12
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 69 16

gerhard.kotz
@tsv-holzheim.de

Hannelore Stowasser

Beethovenstr. 36
89250 Senden
+49 (0) 7307 3 18 08


@tsv-holzheim.de

Paul Geiselmann

Ortsstraße 29
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 35 89


@tsv-holzheim.de

Kassierer

Jugendleiter 

Sportwart

.

.

.

Martin Paul

Ahornstraße 1
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 56 56

@tsv-holzheim.de

Moritz Burger

Amselweg 5
89291 Holzheim


@tsv-holzheim.de

Stefan Ingendorf

Zunftstr. 23
89264 Weißenhorn

stefan.ingendorf
@tsv-holzheim.de

 

Turnen:

Abteilungsleitung Stellv. Abteilungsleitung
Barbara Zurblihn
Barbara Zurblihn

Ahornweg 7
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 34 45


This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Angela Drews

Kadeltshofer Strasse 9
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 91 93 09

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Kassierer Schriftführer
. .

Silvia Fischer

Raiffeisenstrasse 24
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 47 12

@tsv-holzheim.de

Karin Schorr

Schwalbenweg 18
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 9 39 91 22

@tsv-holzheim.de

Rollsport:

Abteilungsleitung
kein Bild vorhanden

Tanja Mazeth

Schlossberg 1
89291 Holzheim


This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.">@tsv-holzheim.de

Der TSV Holzheim erhebt seit dem 01. Januar 2011 folgende Jahresbeiträge:

Erwachsene 55,- EURO
Ehepaare 88,- EURO
Jugendliche 13 - 18 Jahre 28,- EURO
Kinder 0 - 12 Jahre 26,- EURO
ermäßigter Beitrag 33,- EURO

Aufnahmegebühren werden nicht erhoben.

Junge Erwachsenen über 18 Jahren bezahlen den ermäßigten Beitrag, wenn sie noch in der Ausbildung sind, zur Schule gehen, studieren - o.ä. (auf Antrag und gegen Vorlage eines Nachweises)

Beim Vereinseintritt bis zum 30. Juni des Jahres ist der volle, ab 1. Juli des Jahres lediglich der halbe Mitgliedsbeitrag zu bezahlen.

Die Mitgliedschaft im TSV kann jeweils zum Ende des laufenden Jahres schriftlich gekündigt werden.

Beitrittserklärung: Klicken für Beitrittserklärung (PDF)

Änderungen Ihrer persönlichen Daten bitte an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Anschrift:

TSV Holzheim 1929 e.V.

Kiesgrubenweg 11
89291 Holzheim

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

oder

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Mitgliederverwaltung

 

Vorstand Vorstand Vorstand
Vorstand Stellv. Vorstand Stellv. Vorstand

Michael Kraus

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Barbara Zurblihn
Ahornstraße 7
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 - 34 45

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Herbert Hiller
Steinheimer Str. 9
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 - 9237564

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Kassierer   Schriftführer
kein Bild vorhanden Stellv. Kassierer Schriftführer

Hildegard Wunder
.
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 - 923595

@tsv-
holzheim.de

  Angela Drews
Kadeltshofer Strasse 9
89291 Holzheim
+49 (0) 7302 91 93 09

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

(Gesamt-)Jugendleitung Frauenvertreterin
(Gesamt-)Jugendleitung kein Bild vorhanden

 

@tsv-holzheim.de

 

@tsv-holzheim.de

Beisitzer:

kein Bild vorhanden Beisitzer kein Bild vorhanden
Ralph Mayer Karl-Heinz Ehret Jürgen
Offenwanger
Beisitzer Beisitzer Beisitzer 
Jeannette
Mühlbacher
Ute Bischof  Kathrin Drews

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

TSV Holzheim 1929 e. V.
Kiesgrubenweg 11
89291 Holzheim

Vertreten durch:

  • Barbara Zurblihn, Ahornstraße 7, 89291 Holzheim
  • Michael Kraus, Amselweg 10 , 89291 Holzheim
  • Herbert Hiller, Steinheimer Straße 9, 89291 Holzheim

Kontakt:

E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Web-Master: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: AG Neu-Ulm
Registernummer: VR69

Erklärung:
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Barbara Zurblihn, Michael Kraus, Herbert Hiller

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

*******************************************************************************************

Datenschutzerklärung / Privacy Policy

Der TSV Holzheim 1929 e.V. (im Folgenden TSV Holzheim) nimmt als Anbieter der WebSite www.tsv-holzheim.de und verantwortliche Stelle die Verpflichtung zum Datenschutz sehr ernst und gestaltet seine WebSite so, dass nur so wenige personenbezogene Daten wie nötig erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Unter keinen Umständen werden personenbezogene Daten zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft. Ohne die ausdrückliche Einwilligung des Besuchers werden keine personenbezogenen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke genutzt.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben beim TSV Holzheim nur solche Personen, die diese Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben innerhalb der verantwortlichen Stelle benötigen, die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und sich gemäß der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (§ 5 Bundesdatenschutzgesetzes [BDSG], bzw. Art. 5 der EU-Datenschutzgrundverordnung [EU-DSGVO]) verpflichtet haben, diese einzuhalten. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nach § 28 Abs. 1 und Abs. 3 BDSG, bzw., ab dem 25.05.2018, Art. 6. Abs. 1 EU-DSGVO, jeweils nur in dem Umfang, der für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen dem TSV Holzheim, als verantwortlicher Stelle, und dem Besucher, als Betroffenem, erforderlich ist.

Zweckänderungen der Verarbeitung und Datennutzung

Da sich auf Grund des technischen Fortschritts und organisatorischer Änderungen der eingesetzten Verarbeitungsverfahren ändern/weiterentwickeln können behalten wir uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung gemäß den neuen technischen Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Wir bitten Sie deshalb die Datenschutzerklärung von www.tsv-holzheim.de von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Sollten Sie mit den im Verlaufe der Zeit auftretenden Weiterentwicklungen nicht einverstanden sein, so können Sie schriftlich, gemäß
Art. 17 EU-DSGVO, eine Löschung der Daten, die nicht auf Grundlage anderer gesetzlicher Vorgaben, wie handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, gespeichert werden, verlangen.

Anonyme Datenerhebung

Sie können die Webseiten der verantwortlichen Stelle grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel zum Zwecke der Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen dem TSV Holzheim, als verantwortlicher Stelle, und dem Besucher, als Betroffenem, mitteilen. Die verantwortliche Stelle hält sich dabei an die Vorgaben der Art. 5 und 6 EU-DSGVO. Im Rahmen der personalisierten Dienste der verantwortlichen Stelle werden Ihre Registrierungsdaten unter der Voraussetzung Ihrer Einwilligung zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters, bzw. zur bedarfsgerechten Gestaltung der angebotenen elektronischen Dienste verarbeitet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an [E-Mail-Adresse Verein] mit dem Betreff "Datenbestände austragen".

Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den Vorgaben des BDSG bzw., ab 25.05.2018, der EU-DSGVO.

Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes

Es findet kein Export ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (im Folgenden EWR) statt.

Trotzdem können, soweit Sie sich in Facebook eingeloggt haben oder einen Twitter-Account oder ein Instagram-Account besitzen, personenbezogene Daten in die USA exportiert werden. Zu näheren Erläuterungen und zu Möglichkeiten diesen Datenexport zu verhindern lesen Sie bitte den Gliederungspunkt „Verwendung von Facebook Social Plugins“, bzw. „Verwendung von Twitter“, bzw. „Verwendung von Instagram Social Plugins“ der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Analyseprogrammen durch die verantwortliche Stelle findet hingegen nicht statt, da Ihre IP-Adresse nur anonymisiert übermittelt wird. Lesen Sie dazu bitte den Punkt „Verwendung von Analyseprogrammen“ der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Soweit Sie sich bei Google eingeloggt haben oder Youtube-Account besitzen, können personenbezogene Daten in die USA exportiert werden. Zu näheren Erläuterungen und zu Möglichkeiten diesen Datenexport zu verhindern beachten Sie bitte den Gliederungspunkt „Verwendung von YouTube-Plugins“.

Die von der verantwortlichen Stelle eingeschalteten Dienstleister haben ihren Sitz und betreiben ihre IT-Infrastruktur ausschließlich innerhalb des EWR. Dies gilt auch für eine eventuelle Nutzung von Cloud-basierenden Diensten. Mit den Dienstleistern bestehen Verträge die die Datenschutz- und Datensicherheits-Vorgaben der Europäischen Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) und des deutschen Datenschutzrechts, bzw., ab dem 25.05.2018, der EU-DSGVO entsprechen. Auch im Falle der Einschaltung von externen Dienstleistern bleibt der TSV Holzheim die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die im Rahmen der Webseiten der verantwortlichen Stelle erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung der verantwortlichen Stelle nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Im Übrigen findet keine Weitergabe an sonstige Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Externe Links

Zu Ihrer Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die verantwortliche Stelle hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher für externe Anbieter nicht.

Einsatz von Cookies

Die verantwortliche Stelle verwendet sogenannte "Cookies", um die Online-Erfahrung und Online-Zeit des Kunden individuell auszugestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt ("Sitzungscookie") oder auf der Festplatte gespeichert wird ("permanenter" Cookie). Cookies enthalten z.B. Informationen über die bisherigen Zugriffe des Nutzers auf den entsprechenden Server bzw. Informationen darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf den Kunden zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Die verantwortliche Stelle verwendet Sitzungscookies sowie permanente Cookies.

Sitzungscookies

Die verantwortliche Stelle verwendet überwiegend "Sitzungscookies", die nicht auf der Festplatte des Kunden gespeichert werden und die mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung und zum Load-Balancing (Ausgleich der System-Belastung) verwendet.

Permanente Cookies

Darüber hinaus verwendet die verantwortliche Stelle „permanente Cookies“, um die persönlichen Nutzungseinstellungen, die ein Kunde bei der Nutzung der Services der verantwortlichen Stelle eingibt, zu speichern und so eine Personalisierung und Verbesserung des Service vornehmen zu können. Durch die permanenten Cookies wird sichergestellt, dass der Kunde bei einem erneuten Besuch der Webseiten der verantwortlichen Stelle seine persönlichen Einstellungen wieder vorfindet. Daneben verwenden die Dienstleister, die die verantwortliche Stelle mit der Analyse des Nutzerverhaltens beauftragt hat, permanente Cookies, um wiederkehrende Nutzer erkennen zu können. Diese Dienste speichern die vom Cookie übermittelten Daten ausschließlich anonym ab. Eine Zuordnung zur IP-Adresse des Kunden wird nicht vorgehalten.

Vermeidung von Cookies

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies abzulehnen. Dies geschieht in der Regel durch die Wahl der entsprechenden Option in den Einstellungen des Browsers oder durch zusätzliche Programme. Näheres ist der Hilfe-Funktion des kundenseitig verwendeten Browsers zu entnehmen. Entscheidet sich der Kunde für die Ausschaltung von Cookies, kann dies den Leistungsumfang des Services mindern und sich bei der Nutzung der Dienste der verantwortlichen negativ bemerkbar machen.

Verwendung von Analyseprogrammen

Die verantwortliche Stelle führt Analysen über das Verhalten seiner Kunden im Rahmen der Nutzung seines Service durch bzw. lässt diese durchführen. Zu diesem Zweck werden anonymisierte oder pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Die Erstellung der Nutzungsprofile erfolgt zu dem alleinigen Zweck, den Service der verantwortlichen Stelle ständig zu verbessern.

Die verantwortliche Stelle verwendet im Rahmen der Web-Analyse auch Google Analytics, einen Web-Analysedienst der Google Inc. ("Google"), den die verantwortliche Stelle Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ nutzt. Dadurch werden die IP-Adressen nur gekürzt verarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Der in diesem Zusammenhang stattfindenden Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an Google

Google gibt seinen Nutzern, wie beispielsweise der verantwortlichen Stelle vor, die nachfolgende Belehrung in ihren Datenschutzerklärungen zu verwenden. Dieser Aufforderung kommt der TSV Holzheim mit der Wiedergabe des folgenden Textes nach:

"Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie er-zeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden."

Verwendung von Facebook Social Plugins

Die verantwortliche Stelle verwendet auf ihrer Website Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo gekennzeichnet. Wenn der Kunde eine Webseite der verantwortlichen Stelle aufruft, die ein solches PlugIn enthält, baut der Browser des Kunden eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Kunden übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass der Kunde die entsprechende Seite des Internetauftritts der verantwortlichen Stelle aufgerufen hat. Ist der Kunde bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch des Kunden seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn der Kunde mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgibt, wird die entsprechende Information von dem Browser des Kunden direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten des Kunden zum Schutz seiner Privatsphäre ist den Datenschutzhinweisen von Facebook zu entnehmen.

Sollte der Kunde nicht wollen, dass Facebook in der vorbeschriebenen Weise Daten sammelt, muss der Kunde sich vor seinem Besuch des Internetauftritts der verantwortlichen Stelle bei Facebook ausloggen.

Verwendung von Twitter

Die verantwortliche Stelle verwendet auf ihrer Website Funktionen des Dienstes Twitter. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter:

www.twitter.com/privacy

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen ändern unter:

www.twitter.com/account/settings.

Verwendung von Instagram Social Plugins

Die verantwortliche Stelle verwendet auf ihrer Website Social Plugins („Plugins“) von Instagram, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Instagram Plugins und deren Aussehen finden Sie hier:

http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram:

https://help.instagram.com/155833707900388/

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Sie können das Laden der Instagram Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Verwendung von YouTube-Plugins

Die verantwortliche Stelle nutzt für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Die verantwortliche Stelle verwendet auf ihrer Website Plugins des Anbieters YouTube. Wenn Sie unsere mit einem YouTube Plugin versehene Internetpräsenz aufrufen wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche Internetseiten Sie besucht haben.

Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet.

Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Weitere Informationen und Kontakte

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema “Datenschutz bei der verantwortlichen Stelle” haben, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des TSV Holzheim. Sie können erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus können Sie Auskünfte, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen jederzeit per Brief oder E-Mail an folgende Adresse senden:

 

Professor Dr. Rolf Lauser
Datenschutzbeauftragter des BLSV
Dr. Gerhard-Hanke-Weg 31
D-85221 Dachau

E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it." target="_blank" title="eMail an Prof. Dr. Rolf Lauser">This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Vereinssatzung

Klicken Sie hier um die Vereinsatzung zu lesen (PDF)

TSV Holzheim e. V. 1929

Am 08.09.1929 wurde in Holzheim der Turnverein für Sport und Leibesübungen gegründet.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich daraus der TSV Holzheim e. V. 1929

Derzeit besteht unser Verein aus 6 Abteilungen mit insgesamt über 900 Mitgliedern.

Rollkunstlaufabteilung:

 

Mit dem Gründungsjahr 2009 sind wir die jüngste Abteilung des TSV-Holzheim und
konnten mittlerweile schon über 30 Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 28 Jahren
für das Rollkunstlaufen begeistern.

Trotz des jungen Daseins kann die Rollsportabteilung mit beachtlichen Erfolgen aufwarten. Aktuell führt der TSV Holzheim/Rollsport folgende Titel: 

 "Bayerische Pflichtmeisterin 2018"

"Nachwuchsklasse Siegerin Mädchen Pflicht 2018"

"Nachwuchsklasse Sieger Jungen Pflicht 2018"

"Nachwuchsklasse Sieger Jungen Kür 2018"

Selbstverständlich steht es jedem Sportler frei sich für die Wettkampfschiene zu entscheiden. Alternativ gibt es die Möglichkeit sich an unseren Veranstaltungen einzubringen.

Nächste Veranstaltung am 16./17 März 2019

"Fluch des Piratenschatzes"

frei nach dem Film "Fluch der Karibik"

ein Musical auf Rollen

 

 Wer sich für diese Sportart interessiert kann gerne ins Schnuppertraining Donnerstags von  15  - 16 Uhr kommen.

Da Leihrollschuhe benötigt werden - bitte vorher telefonisch bei Ute Bischof
(07302/4741) anmelden.

 

Ehrenvorsitzende:

  • Eduard Sonntag im Verein seit dem 01.09.1958
  • Helmut Kölle im Verein seit dem 01.04.1961
  • Josef Barabeisch im Verein seit 01.07.1980

Ehrenmitglieder:

  • Anton Eckle im Verein seit dem 02.05.1946
  • Melchior Ott sen. im Verein seit dem 02.05.1946
  • Adelbert Sailer im Verein seit dem 02.05.1946
  • Anton Glogger im Verein seit dem 30.04.1949
  • Robert Kurz im Verein seit dem 15.01.1956
  • Philipp Lutz im Verein seit dem 15.01.1958
  • Josef Schütz im Verein seit dem 08.11.1967
  • Heinrich Bieniasz im Verein seit dem 01.08.1971
  • Franz Hartmann im Verein seit dem 25.08.1969
  • Manfred Hiller im Verein seit dem 01.01.1958
  • Georg Hornung im Verein seit dem 01.08.1964
  • Josef Kölle im Verein seit dem 01.07.1972
  • Sebastian Schrapp im Verein seit dem 01.07.1980
  • Tassilo Schweier im Verein seit dem 03.07.1975
  • Alois Steidle im Verein seit dem 01.01.1958
  • Hans Vogg im Verein seit dem 01.01.1967
  • Johann Zeller im Verein seit dem 01.07.1957
  • Waltraud Tiltscher im Verein seit 01.07.1949
  • Erwin Mayer im Verein seit 01.01.1971
  • Karl Bidell im Verein seit 01.01.1949
  • Karl Doser im Verein seit 21.09.1947
  • Konrad Riesenegger im Verein seit 01.01.1950

Fahnenabordnung:

  • Franz Hartmann
  • Sebastian Schrapp
  • Hans Zeller

Herzlich willkommen im TSV Sportheim

TSV Sportheim


 

 

 

Anfahrt zu den Sportstätten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportplatzgelände (Kiesgrubenweg 11, Tel.: +49 (0)7302 - 4847)

Der TSV verfügt über einen "alten Sportplatz" mit Flutlichtanlage und über einen "neuen Sportplatz". Die beiden Sportplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe zueinander. Das Umkleidegebäude liegt direkt an den beiden Sportplätzen.

Umkleidegebäude am Sportplatz Trainings- und Jugendplatz mit Flutlicht Rasenplatz

Tennisplätze am Sportplatz Tennisheim am Sportplatz

TSV Halle (Hauptstraße 17) In der TSV-Halle wird nicht nur Sport getrieben, auch die Aufführungen der Theatergruppe und die regelmäßigen Vereinsfeiern finden hier statt.

TSV Halle beim Vereinsheim TSV Halle innen

Die Schulturnhalle (Schulstraße 32) Verschiedene Aktivitäten können aus Platzgründen nicht in der TSV-Halle angeboten werden. In diesen Fällen kann auf die Holzheimer Schulturnhalle zurückgegriffen werden.

Schulturnhalle der Gemeinde Schulturnhalle innen

Trainingszeiten

Di
16.00- 16.50 h Koordinationstraining für alle in der TSV-Halle
17.00- 18.00 h Pflichttraining für Wettbewerbsläufer in TSV-Halle
Mi
16.45- 18.45 h Wettbewerbsläufer
Do
15.00 -16.00 h Grundlagentraining und Neueinsteiger Schulturnhalle Holzheim
16.30 -18.30 h
Wettbewerbsläufer Schulturnhalle Pfaffenhofen

Anschrift

TSV-Halle
Hauptstr. 17

89291 Holzheim

Termine 2018

10./11.März   "Der Apachenschatz" ein Musical auf Rollen in Pfaffenhofen
4.4. - 6.4    Osterlehrgang in Hof
19.4. -  22.4.   Deutsche Pflicht Meisterschaft in Hanau
10.5.    Testlaufen in Selb
16./17. Juni   Bayerische Meisterschaft/Bambini-/Rahmenwettbewerbe in Selb
28.Juni. - 1. Juli   Süddeutsche Meisterschaft in Ober Ramstadt
18. - 21. Juli   Deutsche Kür Meisterschaft in Bremerhafen
14. Oktober   Vereinsmeisterschaft in Holzheim

Bei der Generalversammlung 1956 wurde die Fußballabteilung, in Verbindung
mit der Übernahme des FC Kadeltshofen, gegründet. Übergangsweise konnte
dort weiter gespielt werden. Im April 1957 wurde mit den Arbeiten auf dem
Gelände der alten Kiesgrube, dem heutigen alten Sportplatz , begonnen. Mit
erheblichem finanziellen Aufwand und nach unzähligen freiwilligen Arbeits-
stunden konnten im Herbst 1957 die letzten Reste - sprich die beiden Tore
- bei Nacht und Nebel von Kadeltshofen nach Holzheim geholt werden.

Fußballjugend


Am Pfingstmontag 1958 war es dann soweit: Rund 200 Zuschauer sahen das
erste Fußballspiel in Holzheim. Gegen den Sportbund Augsburg gab es ein
1 : 1. Lorenz Glogger Übernahm die Führung und Leitung der neu ins Leben
gerufenen Jugendabteilung. Der Spielbetrieb wurde mit einer A / B - Jugend
aufgenommen. Hubert Albrecht hat 1975 das Amt des Jugendleiters übernommen.
Damals waren 4 Mannschaften im Spielbetrieb. 1987 waren in allen Alters-
klassen Jugendmannschaft gemeldet. Johann Spohn hatte die Jugendleitung
übernommen. Seit Ende 1989 gibt es in der Schulturnhalle regelmäßig Jugend-
turniere. Seit 1996 ist Erwin Mayer Jugendleiter. Zur Zeit sind über 80
Spielerinnen und Spieler von 5 bis 18 Jahren mit Spaß und Freude am Fußball
dabei. Bereits in der Saison 1958/59 stellte sich der erste große Erfolg
ein, die Fußballer gewannen den ersten Meistertitel bei den Aktiven.

Fußballmeister 1960

Allerdings konnte, wie bei den darauffolgenden Aufstiegen 1962/63 und
1964/65, der sofortige Wiederabstieg nicht verhindert werden. Der bis
dahin größten Erfolg konnte 1975 durch den Gewinn der Bezirkspokalmeister-
schaft im Ulmer Stadion gefeiert werden.

Bezirkspokalmeister 1975

Am Ende der Saison 1977/78 gelang der 1. Mannschaft, nach dem Abstieg 1965,
der lang ersehnte Wiederaufstieg. Der Klassenerhalt wurde mit einem hervor-
ragenden 3. Platz geschafft. In der Aufstiegssaison holte sich die Reserve-
mannschaft mit nur einer Niederlage sogar den Meistertitel. Mit viel Eigen-
leistung wurde ein zweites Rasenspielfeld gebaut. In Verbindung mit dem 50
jährigen Jubiläum wurde es 1980 eingeweiht und in Betrieb genommen.
Der größte sportliche Erfolg der Fußballabteilung war bisher zweifelsohne
die Meisterschaft in der Kreisliga A. Im Spieljahr 1984/85 gelang damit der
Aufstieg in die Bezirksliga.

Aufstieg Bezirksliga 1984/85

Dieser Erfolg konnte mit einer Mannschaft gefeiert werden die ausschließlich
aus Talenten des eigenen Vereins bestand. Pünktlich zum Aufstieg konnte auch
das neue Umkleidegebäude am Sportplatz fertiggestellt werden. Das 30jährige
Bestehen der Fußballabteilung war ein würdiger Rahmen für die Einweihung.
Mit einem denkwürdigen Entscheidungsspiel konnte der Abstieg aus der Bezirks-
liga 1985/86 verhindert werden. Doch war der Rutsch nach unten 1986/87, vor
allem durch großes Verletzungspech, nicht zu verhindern. Nach dem Abstieg
spielte die Mannschaft noch Jahre um die vorderen Plätze in der Kreisliga A
mit. Erst als immer mehr Spieler der "Bezirksligamannschaft" den Verein
verließen oder "in die Jahre gekommen waren" begann ein weiter sportlicher
Abstieg. Wir fanden uns schließlich 1992 in der Kreisliga B wieder.


In der Saison 1994/95 fand mit Trainer Karl Karl ein nicht erwarteter Höhen-
flug statt. Am Saisonende war der 2. Platz erreicht. Dank der neu einge-
führten Relegation um den Aufstieg gelang 1995 die Rückkehr in die Kreis-
liga A. In Spielen die an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten waren,
gelang nach Siegen gegen Ludwigsfeld und Nersingen der Aufstieg. Mit einem
großen Fest in der Turnhalle wurde dieser Erfolg gefeiert. Die Saison 1995/96
lebte von der Aufstiegs-Euphorie und brachte am Ende einen überraschenden
5. Platz.

Im Sommer 1996 feierte die Fußballabteilung im Rahmen der Sport-
woche ihr 40-jähriges Jubiläum. Es fand ein Aktiven-Turnier mit 8 Mannschaften
statt. Ein kleiner aber feiner Festabend in der Turnhalle rundete die Feier-
lichkeiten ab.

In den Spieljahren 1996/97 und 1997/98 spielten die Aktiven
gegen den Abstieg. Die junge Mannschaft war nach den Abgängen einiger
Leistungsträger nicht gefestigt genug, die Klasse zu halten. Die Folge war
1998 der erneute Gang in die Kreisliga B. Die Saison 2001/02 verlief
sportlich wieder erfolgreicher.

In der Fußballabteilung finden nicht nur
Kinder, Jugendliche und junge Sportler ihre Möglichkeiten. Manfred Grote
gründete 1971 mit ehemaligen Aktiven eine Senioren-Mannschaft. Nach über
30 Jahren ist diese Gruppe eine fester Bestandteil in der Abteilung. Den
"Alten Herren " wird ein vielfältiges Betätigungsfeld geboten. Neben dem
Fußballspielen geht es verstärkt um gemeinsame und kameradschaftliche Ver-
anstaltungen. Dazu gehören regelmäßige Wanderungen, Radtouren genauso wie
Spanferkelessen und Ausflüge.

kann gelöscht werden

Was ist Rollkunstlauf

Rollkunstlauf ist eine sehr schöne, elegante und kreative Sportart, die sowohl musikalische als auch tänzerische Elemente enthält. Da u.a. auch ein gutes Gleichgewicht und eine hohe Geschicklichkeit erforderlich sind, werden bei den Trainingseinheiten zusätzlich Koordination und Konzentration geschult.

Beim Kürtraining im Rollkunstlauf werden ebenso wie beim Eiskunstlauf Sprünge trainiert - Dreiersprung, Toe-Loop, Salchow, Flip, Lutz, Rittberger und Axel. Je nach Leistungsstand werden diese Sprünge einfach, doppelt oder sogar dreifach trainiert. Ebenso lernt man Pirouetten zu drehen und mit schnellen Schrittkombinationen über die Bahn zu laufen.

Neben dem Kürtraining gibt es auch noch das Pflichttraining. Auf vorgegebenen Kreisen, sogenannten Bögen und Schlingen, wird auf einem Bein vorwärts oder rückwärts gelaufen.

Bestreitet ein Läufer sowohl Pflicht als auch Kür in der gleichen Wettbewerbsklasse so bekommt er automatisch eine Kombinationswertung. Neben Einzellauf Pflicht bzw. Kür gibt es auch noch Paarlaufen, Solodance, Rolltanz und Show-Wettbewerbe (Solo, Duo, Quartett und Formation).

Vor den Wettbewerben müssen Prüfungen abgelegt werden. Insgesamt sind 15 Prüfungen möglich. Die allererste Prüfung nennt sich "Freiläufer", gefolgt vom "Figurenläufer". Diese ersten Prüfungen sind noch eine Kombination aus Pflicht und Kür. Die Prüfungen Kunstläufer, Schüler C, Schüler B, Schüler A, Jugend und Junioren sind jeweils seperate Kür- bzw. Pflichttests. Die Meisterklasseprüfung gibt es nur als Pflichttest.  Auch beim Rolltanz und Solodance gibt es verschiedene Tests.

Die Tests sind die Zugangsberechtigung zu den jeweiligen Wettbewerbsklassen bei Meisterschaften. Der Rollsport - Verband garantiert dadurch ein Mindest - Niveau der Läufer und Läuferinnen.

 

Vereinsehrenamtspreis 2014 für den TSV Holzheim 1929 e.V.

Wir wissen ja alle, dass Menschen sehr viel erreichen können, wenn sie sich gemeinsame Ziele setzen und sich dafür einsetzen und engagieren.  Das ist - so finde ich  - beim An- und Umbau unseres Umkleide- und Gymnastikgebäudes am Sportplatz gelungen. Fast 17.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden wurden von über 100 engagierten Vereinsmitgliedern,  Helfern und Unterstützern während der rund 20-monatigen Bauzeit geleistet. Das war hervorragend - denn nur  so können wir unseren Verein attraktiv und zukunftsfähig erhalten.

Manfred Merkle vom Württembergischen Fußballverband e. V. hat uns informiert, dass der Württembergische Fußballverband jährlich den Vereins-Ehrenamtspreis vergibt. Damit soll die ehrenamtliche Arbeit in Vereinen gestärkt werden.

Anfang Juli 2014 haben wir einen entsprechenden Antrag beim WFV-Bezirksvorsitzenden eingereicht. Und unser Antrag war - auf Grund des

vorbildlichen und ehrenamtlichen Einsatzes unserer Mitglieder und Unterstützer bei unserer Baumaßnahme -  erfolgreich.

Bei der Aktion „Vereinsehrenamtspreis 2014“ hat der TSV Holzheim den 1. Platz erreicht. Am 11. November 2014 wurden Vertreter unseres Vereins bei einer kleinen Feierstunde in den Räumen der Sparkasse Ulm – in der neuen Mitte in Ulm – mit dem

„Vereinsehrenamtspreis 2014“ ausgezeichnet. Bei dieser Ehrenamtsveranstaltung haben wir einen Wimpel, Ausrüstungsgegenstände und einen Scheck über 1.000 Euro bekommen. Darüber haben wir uns sehr gefreut.  Die folgenden Fotos zeigen einmal die offizielle Preisübergabe und „kompakt“ die Vertreter des TSV.

Josef Barabeisch

141111_Vereins_Ehrenamtspreis_2014-Preisübergabe

141111_Vereins_Ehrenamtspreis2014-TSV-Vertreter

 

 

Artikel NUZ 16.06.2014:

NUZ 16.06.2014

 

Artikel 'Sonntag Aktuell' 05.10.2014

Vereins_Ehrenamtspreis_2014_fuer_TSV_Holzheim

 

 

 

 

Wird bearbeitet!

Bilder folgen

 

Test

Freiläufer:

Übersetzen vorwärts (links und rechts in Kreisform)
Übersetzen rückwärts (links und rechts; Bogenform soll erkennbar sein)
Flieger (geradeaus oder im Bogen; Mindestdauer 12 Sekunden)
Bremsen auf rückwärts (aus dem Vorwärts laufen auf rückwärts drehen, auf dem Stopper bremsen )

Figurenläufer:

Pflicht:
Bogenachter va (1 x abstoßen möglich, Rückkehr zum Startpunkt)
Bogenachter ra (1 x übersetzen möglich, Rückkehr zum Startpunkt)
Wechseldreier (Dreier Rva – Lra – Rra - Dreier Lva – Rra – Lra - usw.)

Kür:
Flieger (vorwärts und rückwärts; Mindestdauer 15 Sekunden
Dreiersprung (mit Mohawkanlauf; Auslauf 5 Sekunden)
Salchow (1 Umdrehung; kurzer Stopperabdruck möglich, Spielfuß darf nicht den Boden berühren)
Pirouette - Zweifußpirouette (mind. 5 Umdrehungen) oder Einfußpirouette (mind. 3 Umdrehungen)
Mond (einwärts )

Pflichttest

Kürtest

Kunstläufer: Kunstläufer:
Nr. 01 a Bogenachter Rva Laufschritte und vorwärts Übersetzen
nach links und rechts
Nr. 02 a Bogenachter Rve rückwärts Übersetzen in 8- Form mit
jeweils 1/4 - Kreis Auslauf
Nr. 03 a Bogenachter Rra Dreiersprung
Nr. 04 a Bogenachter Rre Toeloop, von rückwärts gesprungen
  Salchow (vom Stopper gesprungen
  Flip
  Standfußpirouette re (3 Umdrehungen)
  Sitzpirouette re (3 Umdrehungen)
   
Schüler C: Schüler C:
Nr. 28 a Schlangenbogen
            Doppeldreier Rva
Kreisschrittfolge: Mohawkschritte ve
in 8– Form 
Nr. 28 b Schlangenbogen
            Doppeldreier Lva 
Längsschrittfolge: Dreier va mit rückw.
Schlangenbogen links und rechts 
Nr. 14 a Schlinge Rva  Axel 
Nr. 15 a Schlinge Rve  Lutz 
  Rittberger 
  Flip/ Thoren/ Salchow * 
  eingeschleuderte Waage va
(mind. 2 Umdrehungen) 
  eingeschleuderte Waage ra
(mind. 2 Umdrehungen) 
   
Schüler B: Schüler B:
Nr. 19 Gegendreier ve Diagonalschrittfolge: Ausfallschritt re,
Doppeldreier re, Links und rechts 
Nr. 22 Gegnwende va Kreisschrittfolge: Dreierschritt-/
Rittbergerschritt in 8er-Form 
Nr. 30 Schlangenbogen-Schlinge va  Doppelsalchow
Nr. 16a Schlinge Rra  Doppeltoeloop
  Fünf Rittberger (höchstens
3 Dreier zur Vorbereitung)
  Eingeschleuderte Waage re
(2 Umdrehungen)
  Eingeschleuderte Waage va
(3 Umdrehungen, wie KK)
  Eingeschleuderte Waage va
(3 Umdrehungen, wie KK) 
   
Schüler A: Schüler A:
Nr. 18 Gegendreier va  Diagonalschrittfolge:
Gegendreierschrittfolge li u. re
Nr. 20 Wende va  Spiralschrittfolge mit mind.
3 verschiedenen Positionen 
Nr. 21 Wende ve  Doppelflip
Nr. 23 Gegenwende ve  Kombination mit
Doppelsalchow*
  Axel - Rittberger-
Doppeltoeloop*
  Wechselwaage*
(3/3 Umdrehungen) 
  a) Hackenwaage va
(2 Umdrehungen) oder
b) Hackenwaage ra
(2 Umdrehungen 
   
Jugend:  Jugend: 
Nr. 36 Doppeldreier-Paragraph va Kreisschrittfolge mit
Stopperschritten in 8er-Form
Nr. 17a Schlinge Rre  Kurzkür Schrittfolge wie in
Saison
Nr. 31 Schlangenbogen-Schlinge ra Doppellutz
  Doppelrittberger 
  Doppelflip - Doppeltoeloop* 
  a) Broken Ankle (3 Umdrehungen)
b) Inverted (2 Umdrehungen)
  Hacke va/ Hacke ra*
(2/3 oder 3/2 Umdrehungen)
   
Junioren: Junioren:
Nr. 37 Doppeldreier-Paragraph ra Schrittkür auf Musik
(Dauer 1:30 min)
A- und B-Note
Nr. 40 Gegendreier-Paragraph va Sprungkombination mit mind.
1 Doppelsprung* (wie Kurzkür)
Nr. 38 Schlingen-Paragraph va Doppellutz/ Thoren/ Doppelflip*
  Doppellutz-Kombination
bestehend aus mind. 3
höchstens 4 Sprüngen, entw.
mit Doppel-Rittberger
oder Dreifachsprung nach Wahl
  Für Damen:
Hacke va oder ra/ Inverted*
(3/3 Umdrehungen)
Für Herren:
Wechsel-Hacke va/ra*
/3/4 oder 4/3 Umdrehungen)
  a) Hacke va/Broken Ankle/
Inverted* (3/3/3 Umdrehungen)
b) Hacke va/ Broken Ankle/
Hacke ra* (3/3/3 Umdrehungen)
   
Meisterklasse:  
Nr. 41 Gegendreier-Paragraph ra  
Nr. 39a Schlingen-Paragraph Rra  
Nr. 39b Schlingen-Paragraph Rra  

 

Aktuelles:

 

 

Punktspiel:

Sonntag 19.08.2018

Reserve 13:00 Uhr

TSV Holzheim - TV Wiblingen

1.Mannschaft 15:00 Uhr

TSV Holzheim - TV Wiblingen

 

Sonntag 26.08.2018

Reserve 13:00 Uhr

FC Silheim - TSV Holzheim

1.Mannschaft 15:00 Uhr

FC Silheim - TSV Holzheim

 

Dienstag 28.08.2018

Reserve 18:15 Uhr

TSV Holzheim - TSG Söflingen

Freitag 31.08.2018

1.Mannschaft 18:00 Uhr

TSV Holzheim - TSG Söflingen

 

Sonntag 02.09.2018

Reserve 13:00 Uhr

SV Offenhausern - TSV Holzheim

1.Mannschaft 15:00 Uhr

SV Offenhausen - TSV Holzheim 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wählen Sie links aus den sechs bestehenden Abteilungen aus.

Die Spieler des TSV Holzheim

 

 

Trainingszeiten:

Feld Hlz. Sportplatz Freitag 19:00 - 20:30 Uhr
Halle Hlz. Schulturnhalle Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr

 

Termine: Saison 2017/2018


 

 

 

Trainer

Alexander Mokosch
Kiesgrubenweg
1, 89291 Holzheim

Tel.: +40 (0) 7302 - 54 46
alexander.mokosch(at)tsv-holzheim.de

Alexander Mokosch

 

script type="text/javascript" src="https://www.fupa.net/fupa/widget.min.js">

... lade FuPa Widget ...

TSV Holzheim auf FuPa

Trainingszeiten:

 

Mittwoch:       19 Uhr

Freitag:          18 Uhr

 

Trainer

Uwe

Bachner

 
Trainer

Carsten

Schuster

 
Torwart-Trainer

Jörg Mayer

Betreuer
1. Mannschaft

Leo

Burger

 
Betreuer
2. Mannschaft

Felix Nüßle

Trainer

Vorname Nachname
Strasse HNr., PLZ Ort

Tel.: +49 (0) xxxx - xx xx
vorname.nachname(at)tsv-holzheim.de

Trainer
Torwarttrainer

Vorname Nachname
Strasse HNr., PLZ Ort

Tel.: +49 (0) xxxx - xx xx
vorname.nachname(at)tsv-holzheim.de

Torwarttrainer
Betreuer

Vorname Nachname
Strasse HNr., PLZ Ort

Tel.: +49 (0) xxxx - xx xx
vorname.nachname(at)tsv-holzheim.de

Betreuer

 

Aktuelles aus der Fußballjugend:

 

Unsere Jugendmannschaften spielen dieses Jahr mit dem SV Nersingen in einer Spielgemeinschaft.

Folgende Jugenden spielen in einer Spielgemeinschaft:

B-Junioren I tragen ihre Heimspiele beim SV Nersingen aus

B-Junioren II tragen ihre Heimspiele beim TSV Holzheim aus

C-Junioren I tragen ihre Heimspiele beim TSV Holzheim aus

C-Junioren II tragen ihre Heimspiele beim SV Nersingen aus

D-Junioren I tragen ihre Heimspiele beim SV Nersingen aus

E-Junioren I tragen ihre Heimspiele beim TSV Holzheim aus

E-Junioren II tragen ihre Heimspiele beim SV Nersingen aus

 

 

 


 

 

ABCDEF-Jugend

Mannschaft

hintere Reihe: Max Mustermann
mittlere Reihe: Max Mustermann
vordere Reihe Max Mustermann

 

Trainer

Vorname Nachname
Strasse HNr., PLZ Ort

Tel.: +49 (0) xxxx - xx xx
vorname.nachname(at)tsv-holzheim.de

Trainer
Co-Trainer

Vorname Nachname
Strasse HNr., PLZ Ort

Tel.: +49 (0) xxxx - xx xx
vorname.nachname(at)tsv-holzheim.de

Torwarttrainer
Betreuer

Vorname Nachname
Strasse HNr., PLZ Ort

Tel.: +49 (0) xxxx - xx xx
vorname.nachname(at)tsv-holzheim.de

Betreuer
Betreuer

Vorname Nachname
Strasse HNr., PLZ Ort

Tel.: +49 (0) xxxx - xx xx
vorname.nachname(at)tsv-holzheim.de

Betreuer
Betreuer

Vorname Nachname
Strasse HNr., PLZ Ort

Tel.: +49 (0) xxxx - xx xx
vorname.nachname(at)tsv-holzheim.de

Betreuer
Betreuer

Vorname Nachname
Strasse HNr., PLZ Ort

Tel.: +49 (0) xxxx - xx xx
vorname.nachname(at)tsv-holzheim.de

Betreuer

 

Trainingszeiten:

Feld Hlz. Sportplatz Montag 17:00 - 19:00
Halle Schulturnhalle Donnerstag 16:30 - 18:00

 

B2-Jugend Spielgemeinschaft   2016/17

 

Trainer: Kraus Dominik

Trainer: Ettinger Dennis

Trainingszeiten: Monntag und Mittwoch 18.30-20.00 Uhr

Trainingsort: Sportplatz Holzheim

 

A-Jugend Spielgemeinschaft   2018/19

 

Trainer: Kraus Dominik

Trainer: Ettinger Dennis

Trainingszeiten: Monntag und Mittwoch 18.30-20.00 Uhr

Trainingsort: Sportplatz Holzheim

 

Spielort: Sportgelände TSV Holzheim

 

C1-Jugend Spielgemeinschaft 2016/17

 

Trainer: Nähring Meike

Trainer: Lott Tobias

Trainingszeiten: Dienstag und Donnerstag 17.30-19.00 Uhr

Trainingsort: Sportplatz Holzheim

 

D-Jugend Spielgemeinschaft 2016/17

 

Trainer: Nähring Jens

Trainer: Perri Orazio

Trainingszeiten: Montag und Donnerstag 17.30-19.00 Uhr

Trainingsort: Montag in Nersingen, Donnerstag in Holzheim

E-Jugend Spielgemeinschaft 2016/17

 

Trainer: Khosravi Mohammad

Trainingszeiten: Dienstag 17.00-18.30 Uhr

Trainingsort: Holzheim

F-Jugend 2016/17

 

Trainer: Kessler Yvonne

Trainer: Kraus Dominik Kraus

Trainingszeiten: Freitag 16.00-17.30 Uhr

Trainingsort: Holzheim

Wir freuen uns, Ihnen unser  Stück für 2018 vorstellen zu können.
Der Titel lautet:

 

"Die Mischtkur"

 

eine "anrüchige" dörfliche Komödie in vier Akten von

Michael Henschke

Es ist wieder mal geschafft. Wir haben unsere fünf Aufführungen wie wir glauben und auch den Kommentaren der Besucher entnehmen konnten, erfolgreich hinter uns gebracht. Die Halle war bei allen Vorstellungen voll besetzt. Wir danken allen Zuschauern ganz herzlich für ihr Kommen und hoffen, dass es allen gefallen hat. 

Jetzt ist erstmal eine Pause angesagt. Wie es dann weiter geht, können Sie zu gegebener Zeit an dieser Stelle erfahren. Wir wünschen all unseren Fans, Freunden und Gönnern ein gutes, erfolgreiches Jahr 2018.

Ihre Theatergruppe

"Lampenfieber"
 
 
 
 
 
 Aufführungstermine :
 
    
                 
                     
                     
                     
                     
 

Auf eine lange Tradition kann die Laienschauspielerei unseres Vereins zurückblicken.
Schon in den Gründerjahren fanden sich Mitglieder und Interessierte, um eine
Theatergruppe ins Leben zu rufen. Bereits an Ostern 1932, also vor Über 70 Jahren, trat
die Spielschar mit einem Drama und einem Luststück erstmals an die Öffentlichkeit. Der
Chronist berichtet von einer vollbesetzten Halle und viel Beifall für die Spieler. Dieser
gelungene Auftakt ermutigte die Gruppe nicht nur zur Fortsetzung ihrer Auftritte, sondern
auch zu ersten Gastspielen. Im Januar 1935 in Anhofen und Roth.

Bühnenbild

Der 2. Weltkrieg bereitete der Theaterspielerei im Turnverein Holzheim, wie der
Verein damals noch hieß, ein vorläufiges Ende. Zuvor gehörten regelmäßige Auftritte,
bis ins Jahr 1938, zur einer Selbstverständlichkeit im Vereinsleben. Nach der Neu-
gründung als TSV Holzheim-Neuhausen im Jahr 1946 ließ die Belebung des Theaterspiels
nicht lange auf sich warten. Am Ostersonntag 1947 und eine Woche später sorgte
das Stück "Der Schmied von Ruhla" bei Einheimischen und Heimatvertriebenen für viel
Rührung und Tränen.

Ein mit Leidenschaft beseelter Theaterleiter Josef Offenwanger sorgte Ende
der 40er und in den 50er Jahren mit seinen Spielern für eine Blütezeit der Laien-
spielkunst beim TSV. Hier ein Auszug der aufgeführten Stücke dieser Zeit:

1947 "Die Braut des Wilderers"
1948 "Der Glockenguß zu Breslau" und "Das Heidegrab"
1949 "Die Geierwally"
1950 "Der Schinderhannes"
1953 "Das Wunder von Fatima"
1954 "Der Freischütz"

Der Freischütz

1955 "Carmen"
1956 "Der Trompeter von Säckingen"
1958 "Der Henker von Jütland"

Trotz dieser aufwendigen Stücke ließen es sich die Spieler nicht nehmen,
noch ein Ein-Akt-Luststück als Zugabe anzuhängen. Erwähnung muss hier noch
die oftmals glanzvolle Bühnenausstattung finden, für die in erster Linie Josef Ade
verantwortlich zeichnete.

Als Josef Offenwanger 1962 verstarb, Übernahm Eugen Tausend die Regie,
die er bereits seit 1956 vertretungsweise inne hatte. Die Theatertradition
wurde fast nahtlos fortgesetzt. Durch die immer mehr aufkommende Konkurrenz des
Fernsehens musste im Laufe der Jahre der Spielplan zu Gunsten von Luststücken
geändert werden. So wurde im Jahre 1967 mit der Wiederholung des "Freischütz" zum
letzten Mal ein ernstes Stück auf die Bühne gebracht. Auch gab es bis Anfang der 80er
Jahre immer wieder Spielpausen, ehe sich jüngere Leute wie Heiner Braun und
Helmut Kölle, nach wie vor unter der Leitung von Eugen Tausend und später
Robert Hiller wieder der Theatertradition im TSV besannen. Seit dem Jahre 1981
werden ohne Unterbrechung abendfüllende Aufführungen - ausschließlich Luststücke - gezeigt.
Hier ein Auszug der Titel:

Pizza á la Schrapfing - Die g`mischte Sauna - Alois, wo warst Du heute Nacht -
Ärger beim Krona Max - Die unglaubliche Geschichte vom gestohlenen Stinkerkäs -
Frauen-Power - Ohne Nebawirkonga - Greane Männla - Alles paletti oder a bissle
Mafia muaß scho sei


Im Flecka stenkts

Der Ehrgeiz aller Verantwortlichen und Beteiligten geht schon seit Jahren dahin,
die Darbietungen auf der Bühne permanent zu verbessern. Dies betrifft nicht nur
die einzelnen Darsteller, sondern auch Bühnenbild und Technik. Der Erfolg
bestätigt dies. Seit Jahren steigen die Besucherzahlen kontinuierlich an und belohnen
damit den großen Aufwand der Beteiligten. Für den Verein gilt damals wie heute: Die
Theaterspielerei hat im TSV Holzheim ihren festen Platz und ist ein nicht weg-
zudenkender Bestandteil des Vereinslebens. Die Einnahmen aus den Aufführungen
sind eine nicht unwesentliche Einnahmequelle des Vereines.

gez. Helmut Kölle

Termine

 

 

Unser Stück für die Saison 2017

Grand Maleur

Komödie in drei Akten von Bernd Gombold 

Im Kur- und Wellnesshotel "Faltenburg" geht es mal wieder drunter und drüber. Neben neuen Gästen kehren mit der Verwaltungsleiterin Sabine für die Beschäftigten neue Sitten ein. Das ist u.a. dem Hoteldirektor Dr. Kowalski ein Dorn im Auge, denn Sabine soll im Auftrag des Aufsichtsrates gewisse finanzielle Unregelmäßigkeiten klären. Um ihren Vater Martin besser unter Kontrolle zu haben, verordnet sie ihm einen 14-tägigen Aufenthalt im Hotel. Martin mischt mit seinen Streichen Personal und Gäste wie Eva und Klara, zwei Witwen die noch was erleben wollen, kräftig auf. Auch die vornehme Birgit leidet darunter. Während das den langsamen und nicht gerade fleißigen Hausmeister Hans nicht aus der Ruhe bringt, ist Putzfrau Elli darauf bedacht, unter den Gästen eine gute Partie zu machen. Sie hat den gut betuchten Richard Schneidermann auserkoren, stellt sich bei ihren Bemühungen aber nicht besonders geschickt an. Fitnesstrainerin Jenny hofft ebenso auf ein "Date" mit dem gut aussehenden Masseur Georg wie Elli und Hotelgast Birgit. Zum Entsetzen aller hat auch der Frisör und Kosmetiker Jean-Pierre ein Auge auf Georg geworfen und sucht wegen allerlei Wehwehchen einen Termin bei ihm zu bekommen. Für Verwirrung sorgt auch Thomas, der seine Mutter Klara sucht, weil er befürchtet, das sie zu viel Geld verschwendet.

Wie sich alle Probleme am Ende auflösen, erfahren Sie in der spritzigen, turbulenten Komödie mit viel Wort- und Situationskomik. Wenn Sie mal wieder herzhaft lachen möchten, sollten Sie sich diesen Dreiakter nicht entgehen lassen. 

Mitwirkende:

 

Elli Taler, Putzfrau                                               Ulli Appelt

Jenny Stark, Fitnesstrainerin                                  Pia Kraus

Jean-Pierre, Frisör und Kosmetiker                          Michael Kraus

Sabine Brändle, Verwaltungsleiterin u. Controllerin   Marianne Jehle

Martin Brändle, Vater von Sabine, Schlitzohr           Helmut Kölle

Richard Schneidermann, vornehmer Hotelgast        Heiner Braun                      

Birgit Ballon, arroganter Gast                               Birgit Barton                          

Eva Hausmann, moderner Gast                            Margit Schlittmeier 

Klara Müller, altmodischer einfacher Gast               Monika Mayer

Georg, Masseur                                                 Christoph Kölle

Thomas Müller, Sohn von Klara, Krankengymnast    Torsten Schweier

Hans, Hausmeister                                              Martin Ott

Regie:              Peter Reisser und Helmut Kölle

Maske:             Nane Baader                Soffleurin: Martina Birka

Bühnenbild und Technik:       Hans Riggenmann, Peter Reisser und Harry Strasser                                  

                                                                                                                                                       

 

 

flyer fitnesstag 2017

  • KAHA ist inspiriert vom Taiji, Qi Gong, Yoga, dem neuseeländischen Haka und Aroha
  • Zu einer speziellen Musik wird die Muskulatur gedehnt, entspannt und der Geist kommt zur Ruhe
  • Neugierig geworden? Dann meldet euch schnell an.


Beginn 03.05.2017

5 x Mittwochs um 18.00 Uhr

im TSV Gymnastikraum in Holzheim

Mitglieder 15 €, Nichtmitglieder 25 €

Anmeldung bei: Barbara Zurblihn und Angela Drews KAHA-Instructor
07302-3445 / 07302-919309 oder This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

NeuerPilates-Kurs für Anfänger ab 16.7.2018. Unter "Kurse" weitere Informationen!

 

Replacing Emoji...

Turnen stand vor mehr als 70 Jahren, am Beginn der Geschichte unseres Vereins.
Am 08. September 1929 wurde der Turnverein in Holzheim gegründet. Es waren junge
Menschen, die das Bedürfnis hatten, sich durch Sport und Leibesübungen körperlich
fit zu halten. Daneben wollten sie Freundschaft und Kameradschaft pflegen. Der
neu gegründete Verein hatte 41 aktive und 10 passive Mitglieder.

Turner

Geturnt wurde zunächst im Freien oder in der Scheune von Florian Lang. Von der Stadt
Ulm wurde eine auf der Gänswiese stehende 70 m lange Halle zur Hälfte gekauft.
Mit dem Abbau in Ulm wurde am 19. Februar 1931 begonnen. Bereits am 05. September
1931 wurde die Halle in Holzheim eingeweiht. Der Verein hatte mittlerweile 80 Mitglieder,
die durch viele freiwillige Arbeitsstunden den Bau der Halle ermöglicht haben. In den 50er
Jahren ließ die Begeisterung für Leichtathletik und Turnen nach. Ununterbrochen,
nämlich seit 1962, halten sich die "Turner" um Robert Hiller fit und haben ihre
"Fitness" beim 40-jährigen im November 2002 gefeiert.

Turner

Die Turner sind damit die jüngste und älteste Abteilung im TSV. Eine "Neugründung"
und damit die Zusammenfassung der vorhandenen Turn- und Gymnastikgruppen erfolgte
am 13. Juli 2001. Unsere bunteste Abteilung bietet in 13 Gruppen ein vielseitiges
sportliches Angebot. Dies ist sehr erfreulich - denn es gibt unzählige Möglichkeiten
seinen Körper zu bewegen, sich fit zu halten und zu trainieren. Jung und Alt finden
viel Spaß und Freude an diesem Angeboten.

Frauenturnen 1989

Im Tanzbereich wurden durch neue Angebote besonders Jugendliche begeistert. Ein Höhe-
punkt der Tanzgruppen war die 5. Bayrische Jugendtanzakademie in Würzburg mit über
900 Tänzerinnen und Tänzern. Jugendliche aus der Rollschuhgruppe haben bereits bei
nationalen Veranstaltungen teilgenommen.

Bei allen Gruppen kommt das gesellige Beisammensein nicht zu kurz.

Glücklicherweise kann die Abteilung auf geprüfte ÜbungsleiterInnen aufbauen. Auch in
Zukunft ist die Ausbildung und Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen ein wichtiges Ziel.

 

 

 

 

 Pilates Einsteigerkurs für Schnellentschlossene

Beginn: Montag, 16.7.2018 von 17.45 Uhr bis 18.40 Uhr im Gymnastikraum Kiesgrubenweg 11, 89291 Holzheim

für Vereinsmitglieder 15 Euro, für Nichtmitglieder 25,00 Euro

Bitte anmelden unter 0174/3006983 Barbara Zurblihn, Control Balance Pilates Instructor

 

 

 

Männerturnen:

Wann: Dienstags 20:00 - 22:00 Uhr
Wo: TSV-Halle
Leitung: Herbert Hiller (Tel. 07302 - 92 37 56 4)
Herbert und seine Männer machen sich mit Gymnastik warm und trainieren ihre Bodys danach mit Volleyball und Basketball.

Fiteinander

Wann: Montag 18.45 - 19.45 Uhr
Wo: Gymnastikraum am Sportplatz
Leitung:

Karin Schorr (07302-9399122), Angela Drews (07302-919309)

  In dieser Stunde trainieren Karin und Angela mit gezielten Übungen den ganzen Körper. Ziel ist es fit zu werden, sich kennenzulernen und miteinander Spaß zu haben.

Frauengymnastik

Wann: Montag 19.00 - 21.30 Uhr
Wo: TSV-Halle
Leitung:

Heide Tomm (07302-6423)

  Unsere teilnehmerstärkste Gruppe trainiert bei Heides immer wieder abwechslungsreichen Stunden begeistert mit.

Dance - Moves & More

Wann: Montag 20.00 - 21.00 Uhr
Wo: Gymnastikraum am Sportplatz
Leitung:

Barbara Zurblihn (07302-3445)

  Mit Barbara lernt ihr tolle moves auf aktuelle Musik.

Pilates - Wellness durch Bewegung

Wann: Dienstag 19.00 Uhr, 10x1 Stunde, immer wieder laufende Kurse
Wo: Gymnastikraum am Sportplatz
Leitung:

Barbara Zurblihn zertif. CB Pilates Instructor (07302-3445)

 

Dieses sanfte Trainingsprogramm formt uns strafft die Figur, stärkt und dehnt die Muskulatur und beugt so Rückenproblemen vor. Regelmässiges Pilates-Training nach der Control Balance.

Methode verbessert die Gelenkbeweglichkeit und wirkt Verspannungen und Blockaden entgegen.

Männerturnen

Wann: Dienstag 20.00 - 22.00 Uhr
Wo: TSV-Halle
Leitung:

Herbert Hiller (07302-9237564)

  Herbert und seine Männer machen sich mit Gymnastik warm und trainieren ihre Bodys danach mit Volleyball und Basketball.

Yoga - mit Yoga ins Gleichgewicht

Wann: Donnerstag 18.45 Uhr, neuer Kurs Beginn am 15.02.2018
Wo: Gymnastikraum am Sportplatz
Leitung:

Gudrun Kucharík (07302-9233973)

  Die acht Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule, Ruhe aushalten können mit Yoga-Atmung.

Fitness & Power für Frauen

Wann: Donnerstag 19.30 - 21.00 Uhr
Wo: Gymnastikraum am Sportplatz
Leitung:

Gabi Poralla-Frunder (07302-6669), Caroline Nähring (07302-6198)

  Mit Gymnastik und Walken halten sich die Damen fit.

 

 

 

Seniorenturnen:

Wann: Dienstags 14:00 - 15:00 Uhr (entfällt)
Wo: TSV-Halle
Leitung: Johanna Güthner (Tel. 07302 - 59 66)

Anschrift

TSV-Halle
Hauptstr. 17


89291 Holzheim

Trainingszeiten

Trainingszeiten Belegung
Mi
ab 18.00 Uhr

Training Jugend

ab 19.30 Uhr

Training Aktive

   
Fr
ab 18.00 Uhr Training Aktive und (ab 19.30 Uhr) Hobbygruppe
   
   

Herzlich Willkommen beim TSV Holzheim!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage gefunden haben. Mit unserem Webauftritt wollen wir Ihnen die gesamte Bandbreite an Angeboten unseres Sportvereins vorstellen.

Unter der Rubrik "Aktuelles" finden Sie besondere Veranstaltungen aller Abteilungen.

Stöbern Sie auf unseren Seiten.

________________________________________________________________________

Anbau/Erweiterung der Umkleideräume

An- und Umbau des Umkleidegebäudes am Sportplatz

Unter "Bautagebuch" finden sie Bilder zum Baufortschritt

Eltern-Kind-Turnen 2 - 5 Jahre NEU bis 5 Jahre  Beginn am 19.09.2018

Wann: Mittwoch 16.00 - 17:00 Uhr
Wo: Schulturnhalle
Leitung: Tina Bendel (0178-5244149) Kathrin Tospann (0178-1402385)
 

Hier Turnen die Kleinsten in der Obhut ihrer Eltern und entdecken den Spaß an Bewegung und Geräten.

Bei Singen, Spielen und Turnen können sich die jüngeren Kinder ausleben.


Kinderturnen Mädchen und Jungs Klasse 1 - 4 Klasse  Beginn am 18.09.2018

Wann: Dienstag 15:30 Uhr - ca. 16:45 Uhr
Wo: Schulturnhalle
Leitung: Jeannette Mühlbacher (07302-5308)
  Gruppenspiele und Geräteturnen stehen hier im Vordergrund. Auch dieses Jahr werden wir wieder das Turnabzeichen abnehmen, bei dem es eine Urkunde und eine Medaille gibt.


Streetdance
Kurs mit 10 Stunden, Beginn am 26.02.2018

Wann: Montag 16.30 - 17.30 2-4 Klasse und 17.30 - 18.30 Uhr 5-8 Klasse 
Wo: Gymnastikraum am Sportplatz
Leitung: Kathrin Drews (07302-919309)

 

 

Derzeit liegen keine Meldungen vor!

Keine Bilder vorhanden

Keine Bilder vorhanden

Aktuelles aus der Tennisabteilung:

Meister!

Nachdem letztes Jahr schon ein toller 3. Platz in gleicher Liga erreicht wurde, folgte in dieser Saison die Krönung als ungeschlagener Meister.

Die altersgemischte Mannschaft war ohne große Erwartungen in die Saison gestartet, doch schon nach dem ersten Spieltag fand man sich auf Platz eins wieder und wurde hiervon auch nicht wieder vertrieben. Eine Start-Ziel-Meisterschaft also. Über die ganze Saison zeigte man konstant sehr gutes Tennis und wurde entsprechend schon ein Spieltag vor Schluss mit der Meisterschaft belohnt. Zu diesem Zeitpunkt hatte man erst drei Spiele abgegeben und nur zehn Sätze verloren. Dabei ließ man sich auch nicht von den vielen Wechseln in der Manschaftsaufstellung aus der Ruhe bringen.

In keinem der sechs Spiele, trat man mit der gleichen Mannschaft auf und verlor trotzdem nur zwei Doppel von zwölf in der gesamten Saison. Auch die Einzelbilanzen können sich dementsprechend sehen lassen: Einen maßgeblichen Anteil am Erfolg hatten Manuel Mokosch (bei fünf Spielen dabei), der komplett ungeschlagen durch die Saison ging und Gian Truöl, der als einziger jedes Spiel spielte und auch nur ein Doppel hergeben musste. Auch Niklas Trieu, der Gastspieler vom FC Burlafingen, kann insbesondere wegen seiner Nervenstärke nach vier gespielten Manschaftsspielen eine positive Bilanz aufweisen. 

Nach den zwei Auftaktsiegen gegen Boos und Gerlenhofen, musste man dann beim SSV-Illerberg-Thal II, dem späteren Zweiten, ran. Nach den Einzeln und einer 3:1-Führung musste das Spiel wegen Regen unterbrochen werden. Doch davon und auch von der Tatsache, dass die Gegner sich in den Doppeln massiv verstärkten, ließ man sich nicht aus dem Konzept bringen und Marcus Schweier und Manuel Mokosch sorgten in einem hochklassigen Doppel für den Gesamtsieg und legten so einen Grundstein für die Meisterschaft (Spielbericht). 

Zwei Wochen später gab es dann fast schon eine Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft. Die Tabellendritten vom SV Aufheim wurden sehr überzeugend mit 6:0 geschlagen. Das Ergebnis fiel zwar klarer aus, als die beiden Match-Tie-Breaks von Gian Truöl und Manfred Richter es vermuten lassen. Eine beeindruckende Manschaftsleistung führte aber zu diesem wichtigen Sieg ohne Punktverlust  (Spielbericht). 

Im nächsten Spiel gegen die sympathische Mannschaft aus Niederrieden ließ man wieder nichts anbrennen und so stand man am Ende des Spieltages aufgrund den Ergebnissen der Konkurrenz schon als Meister fest (Spielbericht). 

Am letzten Spieltag gab es dann noch ein spannendes Duell mit den Nachbarn aus Finningen (Spielbericht). Nach dem gerechten Unentschieden wurde dann die Meisterschaft in gemütlicher Atmosphäre beim Grillen und späteren Public Viewing des WM-Finales gefeiert. 

Im Bild vordere Reihe (von links nach rechts): Marcus Schweier, Wolfgang Hampel, Gian Truöl und Niklas Trieu

hintere Reihe: Simon und Linus Rissing, Manfred Richter, Oliver Strohmeier und unser König Ralf Grube ;)

Es fehlen: Manuel Mokosch und Christoph Zimmermann

 

Die Tabelle und weitere Ergebnisse sind hier einsehbar. 

Tabelle

 

Nächste Termine: 

21.07.       Schleifchenturnier + Sommerfest

                14:00 Uhr

06.10.       Tennis AB

                14:00 Uhr 

Mannschaftspieltermine sind bei Spielpläne und Mannschaften.          

 

 

Wöchentliche Termine:

Tennistreff

Mittwochs ab 18:30 Uhr, gemeinsames Tennisspielen für jeden.

Alle Spielende sind willkommen, sowie auch Schnuppernde und Gastspielende.

Jugendtraining

Mit Helene Doser: dienstags von 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Schnuppern ist jederzeit möglich.

Helene Doser > Mobil: 0173 09 77 609, Festnetz: 07302 4707

 

Wir freuen uns Sie auf den Tennisplätzen in 2018 als Schnuppernde oder als Mitglieder begrüßen zu dürfen.

 

Infos zu den vier Arbeitsstunden in der Saison:

Jedes Mitglied der Tennisabteilung, ab 14 Jahren, hat vier Arbeitsstunden in der Saison zu leisten, für die vor der Saison vom Konto Geld abgebucht wird und am Ende der Saison bei geleisteten Arbeitsstunden wieder zurückerstattet werden.

Unser technischer Wart, Oliver Strohmeier, informiert Sie / Euch gerne, was Handwerkliches auf dem Tennisplatz zu tun möglich wäre, wie Rasenmähen, Helfen beim Dorffestverkauf, Platzspritzen, Hilfe beim Jugendtraining  u.a..

Technischer Wart, Oliver Strohmeier: Tel: 07302 920 200 

Unser Sportwart informiert Sie / Euch gerne, wann Salate und Kuchen willkommen sind.

Sportwart, Marcus Schwerer: Tel: 07302 782 12 40 

 

 

Mitgliedsbeiträge:

Fragen zu Mitgliedsbeiträgen und zu Rückerstattungen der vor der Saison eingezogenen Beträge für die vier Arbeitsstunden an den Kassierer:

Manfred Richter,  Festnetz: 07308 922 23 30

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION